Anmeldung an IGS Contwig

Terminvereinbarung vorab erforderlich

Contwig. Alle Schüler, die mit Erfolg die vierte Klasse einer Grundschule besucht haben, werden in die fünfte Klasse einer weiterführenden Schule aufgenommen.

Nach Ausgabe der Halbjahreszeugnisse Ende Januar finden im Februar und teilweise auch noch im März die Anmeldetermine für die weiterführenden Schulen im Landkreis Südwestpfalz für das Schuljahr 2021/22 statt.

Für die Anmeldung ist es notwendig, vorab einen Termin mit der Schule zu vereinbaren. Die Schulabteilung der Kreisverwaltung empfiehlt, sich vor der Anmeldung des Kindes auf der Homepage der jeweiligen Schule über Besonderheiten und Schutzbestimmungen im Hinblick auf die aktuelle Pandemielage zu informieren.

Bei der Anmeldung muss an allen Schulen das aktuelle Halbjahreszeugnis 2020/21 vorgelegt werden. Das gilt auch für den Nachweis zum Masernschutz, der mit dem Impfpass, einer ärztliche Bescheinigung über zwei Masernimpfungen oder die von einem Labor nachgewiesene Immunität gegen Masern belegt werden muss. Weitere Unterlagen, die mitgebracht werden müssen, sind bei den jeweiligen Schulen aufgeführt.

Die IGS Contwig, Tel. (0 63 32) 99 60 77, www.igscontwig.de, bietet folgende Termine für angehende Füntklässer an: Samstag, 30. Januar, von 9 bis 13 Uhr und von Montag, 1., bis Donnerstag, 4. Februar, jeweils von 8 bis 15 Uhr. Unterlagen: Geburtsurkunde, Anmeldeblatt der Grundschule- Für die 11. Jahrgangsstufe gelten folgende Termine: Samstag, 30. Januar, 9 bis 13 Uhr und Montag, 1., bis Freitag, 26. Februar. Unterlagen: Passbild, Zeugnisse 5, 7, 9 und 10. Das Anmeldeblatt steht zum Download zur Verfügung. red./jj

Eigenen Artikel verfassen Schreiben Sie Ihren eigenen Artikel und veröffentlichen Sie ihn auf wochenspiegelonline.de