Anmelden zum VVB-Drachenboot-Indoorcup

Am 23. März im Püttlinger Trimmtreff Viktoria – Meldefrist bis 24. Februar

PÜTTLINGEN „Ready – Attention – Go!“ – mit dieser Startsequenz werden am 23. März bereits zum vierten Mal Hobby- und Freizeitteams aus Püttlinger Vereinen, Verbänden, Firmen und Organisationen beim VVB-Drachenboot-Indoorcup Püttlingen in zwölf Meter langen Booten an den Start gehen und das Wasser im Hallenbad des Trimmtreff Viktoria mit ihren Paddeln so richtig aufwühlen.

Erneut sind Teamgeist, Konzentration, Kraft und Ausdauer

gefragt, wenn jeweils zwölf Paddlerinnen und Paddler in zwei Booten in einem Drachenboot-Tau-Ziehen alles daransetzen werden, das gegnerische Boot möglichst weit nach hinten zu ziehen. Die Renndauer beträgt dabei 45 Sekunden. „Hört sich im ersten Moment sehr wenig an, aber wenn du dann im Boot sitzt und mit vollem Körpereinsatz das Paddel ins Wasser drückst, dann merkt man erst, welche Kraftanstrengung sich dahinter verbirgt. Aber es macht richtig Spaß“, so die Einschätzung vieler Teammitglieder nach den Rennen in den vergangenen Jahren.

Davon konnten sich auch die zahlreichen Zuschauer und Fans am Beckenrand überzeugen. Bei der letzten Ausgabe des Rennens konnte erstmals der Püttlinger Grundschul-Cup der vierten Klassen ausgetragen werden.

Sport, Spaß, Miteinander stehen im Vordergrund

„Die gute Stimmung und die positive Resonanz bei der Auftaktveranstaltung haben uns davon überzeugt, nach einem Jahr Pause den VVB-Drachenboot-Indoorcup Püttlingen erneut auszurichten“, erklären Bürgermeister Martin Speicher, Volksbankvorstand Manfred Ziegler und Dr. Martin Alt vom Drachenbootverein. Alle drei betonen, dass neben dem Sport- und Spaßfaktor der Veranstaltung vor allem das Miteinander und der Zusammenhalt zwischen den teilnehmenden Püttlinger Vereinen, Verbänden, Institutionen und Schulen gefördert wird und im Vordergrund stehen soll. „Man könnte es auch mit dem Slogan umschreiben »Wir sitzen alle in einem Boot – nur gemeinsam sind wir stark«“, so Bürgermeister Martin Speicher, der alle interessierten Vereine, Verbände, Firmen und Institutionen sowie sportbegeisterte Bürgerinnen und Bürger einlädt, an dem Sportspektakel der besonderen Art aktiv oder passiv teilzunehmen.

Wer Lust und Laune hat, mit einem Team beim 4. VVB-Drachenboot-Indoorcup Püttlingen an den Start zu gehen, kann sich bis zum 24. Februar bei der Stadt Püttlingen oder der Vereinigten Volksbank anmelden.

Weitere Informationen, Anmelde- und Ausschreibungsunterlagen sowie die Höhe des Startgeldes können per E-Mail an stadtverwaltung@puettlingen.de oder roland.herget@meine-vvb.de angefordert werden. Für telefonische Rückfragen stehen von der Stadt Püttlingen Klaus Pöß, Tel. (06898) 691151, und von der VVB Roland Herget, Tel. (06831) 4501121, gerne zur Verfügung.red./tt

Eigenen Artikel verfassen Schreiben Sie Ihren eigenen Artikel und veröffentlichen Sie ihn auf wochenspiegelonline.de