Angriff auf Polizeibeamte

Ein 42-Jähriger aus Nonnweiler zückte das Messer

NONNWEILER Am Nachmittag des 29. Juni wurde die Polizeiinspektion Nordsaarland über eine randalierende Person in einem Mehrparteienhaus in Nonnweiler informiert.

Der 42-jährige Bewohner hatte in seiner eigenen Wohnung randaliert und wollte auch in andere Wohnungen des Hauses eindringen. Dabei bedrohte und beleidigte er die anderen Bewohner.

Beim Eintreffen der Polizei war der unter Alkohol- und Drogeneinfluss stehende Mann äußerst aggressiv und wollte sich in seine Wohnung flüchten. Als dies misslang nahm er eine 30 Zentimeter lange Glasscherbe aus der zuvor zertrümmerten Tür und ging auf einen Beamten zu.

Der Angriff konnte von den Beamten abgewehrt werden und der Mann wurde überwältigt und fixiert. Aufgrund seines Zustandes musste er in einer Klinik untergebracht werden.

In der Wohnung wurden zahlreiche Waffen, Messer und Munition vorgefunden. Mit Unterstützung des Kampfmittelräumdienstes wurden die Gegenstände gesichtet und sichergestellt.

Ein Beamter wurde beim Einsatz leicht verletzt.red./eck

Eigenen Artikel verfassen Schreiben Sie Ihren eigenen Artikel und veröffentlichen Sie ihn auf wochenspiegelonline.de