Angebot der Lebensberatung

SAARBRÜCKEN Die momentanen Einschränkungen unseres Lebens, häusliche Isolation und Quarantäne sind Ausnahmesituationen, die die meisten Menschen bei uns noch nie erlebt haben. Angst vor Ansteckung, Langeweile, Fehlen der gewohnten Tagesstruktur, Frust über die Einschränkungen, falsche Informationen, existenzielle Nöte – all das sind Faktoren, die enormen Stress erzeugen können. Alleinerziehende und Familien sind in besonderem Maß betroffen. Das kann zu einer Zerreißprobe werden und zu teilweise heftigen Konflikten innerhalb der Familie oder der Partnerschaft führen.

Gerade auch in diesen Krisenzeiten bietet die Lebensberatung Saarbrücken mit ihrem Team von Psychologen und Sozialarbeitern weiterhin Beratung an. Aufgrund der aktuellen Einschränkungen allerdings nur am Telefon oder über die Online-Beratung (www.saarbruecken.lebensberatung.info).

Als ein zusätzliches Angebot richtet die Lebensberatung ab Montag, 30. März, bis auf weiteres eine tägliche Sprechstunde ein, während der direkt und ohne Voranmeldung mit einem Berater gesprochen werden kann. Einfach anrufen unter (0681) 66704 Montag, Mittwoch und Freitag zwischen 10 und 12 Uhr, Dienstag und Donnerstag zwischen 14 und 16 Uhr.

Die Angebote sind kostenfrei und richten sich an Eltern (und alle, die für Kinder Sorge tragen) im Regionalverband Saarbrücken.red./tt

Eigenen Artikel verfassen Schreiben Sie Ihren eigenen Artikel und veröffentlichen Sie ihn auf wochenspiegelonline.de