Am Schwesternhaus gefeiert

Fest von Pfarrgemeinde und Musikverein

KÖLLERBACH „Vielen Dank den vielen helfenden Händen, die dieses ,Pfarrfest mit Harmonie‘ wieder ermöglicht haben“, so die Worte von Dechant Franz-Josef Werle zur Eröffnung des Pfarrfestes in der Pfarrei Herz Jesu Köllerbach.

Wie auch in den letzten Jahren veranstalteten die Pfarrgemeinde und der Musikverein Harmonie Köllerbach gemeinsam das Fest rund um das Schwesternhaus in der Sprengerstraße.

Beim Fassanstich unter der Schirmherrschaft der Fa. Fliesen Müller aus Köllerbach dankte Dechant Werle nicht nur dem Orga-Team für die Vorbereitung, sondern auch allen Helfern sowie allen Kuchen- und Geldspendern. Ohne sie sei ein solches Fest nicht möglich.

Nach der Begrüßung wurden die Gäste durch die Chorgemeinschaft „Fidelio“ Püttlingen sowie das Blasorchester Riegelsberg unterhalten.

Der Sonntag begann mit dem Festgottesdienst in der Pfarrkirche und dem anschließenden Frühschoppen unter der musikalischen Begleitung des Musikvereins „Harmonie“

Köllerbach.

Nachdem dann Erbsensuppe, Schnitzel oder Salatteller verspeist waren, konnte man bei Kaffee und Kuchen den Darbietungen der Kita St. Martin, der Grundschule Köllerbach sowie der Tanzgruppe „Sweetdancer“ des TV Köllerbach Aufmerksamkeit schenken.

Nach vielen Begegnungen und Gesprächen endete das harmonische Fest mit den Musikfreunden Ensdorf, die zum Abschluss aufspielten. Die Organisatoren waren rundum zufrieden und bedankten sich bei allen, die zum Gelingen des Festes beigetragen haben.

red./tt

Eigenen Artikel verfassen Schreiben Sie Ihren eigenen Artikel und veröffentlichen Sie ihn auf wochenspiegelonline.de