Altersstürze vermeiden

Training für Senioren im St. Nikolaus Hospital

WALLERFANGEN Mit Bewegung und Spaß fit und aktiv bis ins hohe Alter. Das ist das Motto des Kurses zur Sturzprophylaxe, der in der Klinik für Geriatrie am St. Nikolaus-Hospital Wallerfangen Menschen, die 65 Jahre oder älter sind und selbstständig leben, angeboten wird.

Am Mittwoch, 8. August, beginnen zwei neue Kurse. Kurs A findet morgens von 10.30 Uhr bis 12 Uhr statt, Kurs B mittags von 13 Uhr bis 14.30 Uhr. Der Kurs umfasst zwölf Einheiten à 90 Minuten in zwölf Wochen. Die Kursgebühr beträgt 90 Euro. Eine Bezuschussung durch die Krankenkassen ist möglich.

Mit Hilfe des Kurses soll ihr Alltag sicherer werden – durch Verbesserung ihres Gleichgewichts, ihrer Beweglichkeit, Muskelkraft und Koordination wird der sichere Gang gefördert. Ziel ist es auch, Sturzrisiken im eigenen Wohnumfeld zu erkennen und – im Falle des Falles – wieder geschickt vom Boden aufstehen zu können.

Stürze bergen ein hohes Risiko und gehen oftmals mit schwerwiegenden Einschnitten in die bisherige Lebensführung einher. Durch rechtzeitige Prävention kann eine sichere Mobilität gefördert werden.

Es werden spezielle Stell- und Stützreaktionen des Körpers, die der Verhinderung von Stürzen dienen können, neu angebahnt und gefestigt.

Info und Anmeldung unter Tel. (06838) 85656. red./am

Eigenen Artikel verfassen Schreiben Sie Ihren eigenen Artikel und veröffentlichen Sie ihn auf wochenspiegelonline.de