Alles was Räder hat wird gesegnet

NEUNKIRCHEN Am Samstag, 16. Juni um 14 Uhr segnen Diakon Uwe Eckel, St. Marien und Pastoralreferentin Ute Wagner auf dem Eisweiher „Alles was Räder hat“. „Auf Wiedersehen und gute Reise – und kommt wohlbehalten wieder zurück.“ So lassen wir uns gerne in den Urlaub verabschieden. Überhaupt vertrauen wir uns schon von Kindesbeinen u.a. auch Rädern an. Kinderwagen, Dreirad, Bus, Auto, Roller, Traktor… und Rollator. Und bei dem heutigen Verkehr, da braucht es schon mal einen guten Schutzengel. Deshalb sind alle mit Familie und Freunden mit ihrem fahrbaren Untersatz zur Fahrzeugsegnung eingeladen unter den Schutz des Heiligen Christopherus.red./eck

Eigenen Artikel verfassen Schreiben Sie Ihren eigenen Artikel und veröffentlichen Sie ihn auf wochenspiegelonline.de