„Allegaar“ zum Prinzenpaar

Prinz Jonas I. und Prinzessin Lea-Sophie I vom HKV Dudweiler-Nord vorgestellt

DUDWEILER Die närrische Session 2019/20 steht kurz vor der Tür und der Heimat- und Kulturverein Dudweiler-Nord präsentierte nun ihr künftiges Kinderprinzenpaar.

HKV-Vorsitzender Joachim Schneider stellte für die neue Session Prinz Jonas I. und Prinzessin Lea-Sophie I den vielen Narren und Freunden im Vereinsheim des Heimat- und Kulturvereins Dudweiler-Nord vor.

„Nach sechs Jahren Wartezeit ist das natürlich für jeden der Vereine jeweils ein besonders großes Ereignis“, so Joachim Schneider.

„Und dies ist nicht nur eine große Ehre für unseren Verein, sondern auch eine besondere Verpflichtung, bei den sechs Dudweiler Karnevalsvereinen, die Faasenacht zu repräsentieren“, ist Schneider mit dem gesamten Vereinsvorstand richtig stolz, dass nach sechs Jahren wieder die fröhliche Kinderprinzessin und der Prinz aus dem HKV gestellt wird.

Das Prinzenpaar regiert jeweils eine Faschingssession lang. Die Amtszeit beginnt am 10. November zur Sessionseröffnung. Das Prinzenpaar wird dann um 15.11 Uhr im Bürgerhaus Dudweiler vorgestellt und inthronisiert.

Die Aufgaben des Prinzenpaares bestehen während der Faasenacht darin, sowohl den eigenen Verein als auch die fünf anderen Vereine in Dudweiler zu repräsentieren und zu „regieren“.

Offiziell bleibt das Prinzenpaar bis zur Vorstellung des neuen Paares im darauffolgenden Jahr im Amt. Seine eigentliche Amtszeit endet allerdings bereits am Aschermittwoch.

Während der tollen Tage braucht das Prinzenpaar eine große Portion Enthusiasmus, viel Freizeit und uneingeschränkte Kontaktfreudigkeit. Der zehnjährige neue Prinz Jonas Spaniol hat schon reichlich Erfahrung in der Dudweiler Faasenacht gesammelt. So hat er auch schon in der letzten Session die Kinder- und Jugendkappensitzung des Heimat- und Kulturvereins als Sitzungspräsident geleitet. Seine weiteren Interessen liegen im naturwissenschaftlichen Bereich wie Raumfahrt, Planeten und Chemie.

Die zwölfjährige Lea-Sophie Federkeil hat als Hobbys Tanzen und Karneval. Lea-Sophie übt ihr Hobby als Tanzmariechen und Tänzerin in der Juniorengarde des HKV aus. Aktuell üben beide den Prinzentanz ein. Beide sind nun schon eifrig am Proben, denn tanzen und singen sind auch Aufgaben des neuen Prinzenpaares. Und wie sie das beherrschen können die vielen Faasebooze bei der Sessionseröffnung am 10. November um 15.11 Uhr im Bürgerhaus Dudweiler erleben. eb

Eigenen Artikel verfassen Schreiben Sie Ihren eigenen Artikel und veröffentlichen Sie ihn auf wochenspiegelonline.de