Alexander Weiß neuer Juso-Vorsitzender in Ottweiler

OTTWEILER In einer Mitgliederversammlung der Ottweiler Jusos bei der AWO Ottweiler wurde ein neuer Stadtverbandsvorstand gewählt und die Arbeit reaktiviert.

Nach fünf Jahren gab Fabian Scheidhauer den Stab an den bisherigen stellvertretenden Vorsitzenden Alexander Weiß (26) ab. Weiß, seit 2011 Verwaltungsbeamter beim Landkreis Neunkirchen und aktuell im Studium zum Kreisinspektor an der Fachhochschule für Verwaltung des Saarlandes, ist somit für die nächsten beiden Jahre als Vorsitzender der SPD-Jugendorganisation gewählt. Durch seine Funktion als Fraktionsvorsitzender der SPD im Ortsrat Ottweiler konnte Weiß seit 2014 bereits kommunalpolitische Erfahrungen sammeln.

Der weitere Vorstand

Zu den beiden Stellvertretern wurden Insa Meiser und Fabian Scheidhauer gewählt.

Dem Vorstand gehören weiter an: Mirco Biehl (Kassierer), Damhat Sisamci (stellvertretender Kassierer), Jonas Ringeisen (Presse), Moritz Schley (Schriftführer), Kevin Preßer (stellvertretender Schriftführer), Levin Fuchs (Organisationsleiter) und Alexander Pawlik (stellvertretender Organisationsleiter).

Weiß: „Eine aktive Juso-AG vor Ort ist sehr wichtig. Gerade zur aktuellen Zeit des aufkommenden Rechtsrucks, in der Parteien und Gruppierungen versuchen, die Gesellschaft zu spalten, suchen junge Menschen nach Gleichgesinnten, die für eine offene, tolerante und moderne Gesellschaft Haltung beziehen wollen. Dazu sind die Jusos der passende Treffpunkt. Prioritär werden wir ein jugendpolitisches Papier für Ottweiler erarbeiten, welches Bestandteil des SPD-Wahlprogramms für die kommende Kommunalwahl werden soll.“

In Kürze tritt der neue Vorstand zu seiner konstituierenden Sitzung zusammen.

red./eck/Fotos: Jusos

Eigenen Artikel verfassen Schreiben Sie Ihren eigenen Artikel und veröffentlichen Sie ihn auf wochenspiegelonline.de