Aktion Herz

Aus einer kleinen Idee wurde ein riesiger Erfolg

SPIESEN-ELVERSBERG 150 bunt gestaltete Herzen verschönern bereits den Rathausplatz rund um den Brunnen.

Nachdem Corona bedingt die beliebte Osterfreizeit der Gemeinde ausfallen musste, verschickte das Team des Jugendbüros zunächst Holzherzen an die eigentlichen 45 Teilnehmer mit der Bitte, ihre Wünsche in und nach der „Coronazeit“ auf den Herzen darzustellen und an das Jugendbüro zurück zu senden.

Aber bei den 45 Herzen blieb es nicht. Wie ein Lauffeuer sprach sich die Aktion in der Gemeinde rum. Es kamen etliche Anrufe und E-Mails, mit der Bitte auch ein Herz zu bekommen. Tatsächlich bekam das Jugendbüro über 300 Anfragen und die Mitarbeiter des Bauhofs hatten alle Hände voll zu tun, die Herzen auszusägen.

Der erste Schub an Herzen weht nun im Sonnenschein zwischen den Arkaden am Rathausbrunnen und die Mitarbeiter hoffen, dass die nächsten 150 Herzen bald folgen.

Mit einer solchen großen Resonanz hatten sie nicht gerechnet und es zeigt einmal mehr die Verbundenheit in Krisenzeiten zueinander und die Kommunikationsfreudigkeit der Einwohner von Spiesen-Elversberg.red./eck

Eigenen Artikel verfassen Schreiben Sie Ihren eigenen Artikel und veröffentlichen Sie ihn auf wochenspiegelonline.de