Aktion gegen Leerstand

Im Landkreis werden regionale Produkte präsentiert

Kreis Neunkirchen. Um den Leerstand von Ladenlokalen im Landkreis Neunkirchen entgegenzuwirken, hat die Wirtschaftsförderungsgesellschaft mit dem Landkreis sowie allen kreisangehörigen Städten und Kommunen eine gemeinsame Aktion gestartet.

„Wir präsentieren in leer stehenden Ladenlokalen im Landkreis Neunkirchen die Produkte der Regionalmarke und wollen damit die Marke und die Betriebe dahinter noch bekannter machen. Gleichzeitig rufen wir mit Großplakaten die Menschen dazu auf, ihre persönliche Geschäftsidee bei uns in der Region umzusetzen. Dabei werden sie durch die Wirtschaftsförderungsgesellschaft beraten und bei der Gründung begleitet“, erklärt Wirtschaftsförderer Klaus Häusler die Aktion.

Landrat Sören Meng begrüßt diese gemeinsame Aktion: „Wir werten Leerstand optisch auf, vermarkten unsere regionalen Betriebe und bieten unsere Beratung bei Neugründungen an. Eine toller Dreiklang von regionalen Synergien.“ red./hr

Eigenen Artikel verfassen Schreiben Sie Ihren eigenen Artikel und veröffentlichen Sie ihn auf wochenspiegelonline.de