Akropolis steht in Völklingen

MLK-Musical-Company feiert am 10. März Premiere ihres neues Stücks „Lysistrata“

VÖLKLINGEN Die Musical-Company des Völklinger Marie Luise Kaschnitz Gymnasiums lädt ein zur Premiere ihres neuen Musicals „Lysistrata“ am Samstag, 10. März, 19.30 Uhr, in der Schulaula. Weitere Aufführungen sind am Montag und Mittwoch, 12. und 14. März, ebenfalls 19.30 Uhr.

Karten für die Vorstellungen gibt‘s im Sekretariat des MLK und Abendkasse (3 Euro / 5 Euro).

Eine Woche lang haben die Mitglieder der gemalt, geschraubt, gesägt und genäht, um das Bühnenbild für die „Lysistrata“ Neuproduktion zu vollenden – eine Welturaufführung.

Das Musical nach der gleichnamigen Komödie von Aristophanes ist in eine Rahmengeschichte verpackt, die die „antike“ Handlung in die Gegenwart bringt:

Athen im Jahre 411 vor Chr.: Seit dreißig Jahren tobt der blutige Krieg zwischen Athen und Sparta. Dem wollen die Frauen der verfeindeten Städte, angeführt von Lysistrata, endlich ein Ende bereiten. Sie verschanzen sich mitsamt der Staatskasse auf der Akropolis und fordern von ihren Männern den sofortigen Frieden: „Sonst fällt auch die Liebe flach“.

Mit Frauen verhandeln? Kommt gar nicht in Frage, schon gar nicht mit der eigenen Frau. Doch so allmählich bröckeln die verhärteten Fronten, denn der Verhandlungsdruck bei den liebesbedürftigen Männern steigt und Myrrhine steht nun mal auf die „strammen Waden“ ihres geliebten Kinesias. red./am

Eigenen Artikel verfassen Schreiben Sie Ihren eigenen Artikel und veröffentlichen Sie ihn auf wochenspiegelonline.de