Akkordeonkonzert

HÜTTIGWEILER Am Sonntag den 6. Mai um 17 Uhr lädt der Harmonikaverein Hüttigweiler zu seinem traditionellen Frühlingskonzert in den großen Kuppelsaal des Rathauses Wemmetsweiler ein.

Auch in diesem Jahr hat die Dirigentin des Akkordeonorchesters, Christine Scheid-Künzer, mit ihren Spielern ein interessantes und abwechslungsreiches Programm zusammengestellt.

Das Akkordeonorchester des Hüttigweiler Vereins spielt unter anderem die London-Suite von Eric Coates. Eine Komposition, die an Filmmusik erinnert und bisher noch nie im Saarland aufgeführt wurde. Hier wirkt die herausragende Pianistin Ya-Wen Yang mit, die mit ihrer Virtuosität dem Stück eine besondere Farbe verleihen wird.

Das Akkordeonensemble der Musikschule Homburg, ebenfalls geleitet von Christine Scheid-Künzer, wird mit Werken von Strauß, Liszt, Grieg, Bösendorfer und Ghisallo den ersten Teil des Konzertes gestalten.

Desweiteren wird die junge Katharina Weckbecker, Preisträgerin der Deutschen Akkordeonmusikpreises auf Landesebene, Teile ihres Wettbewerbprogrammes spielen und das Akkordeon-Schülerensemble Hüttigweiler wird zeigen, dass das Akkordeon trotz seiner vielen Falten kein altmodisches und verstaubtes Instrument ist und auch junge Menschen begeistern kann.

 

Unsere Leserreporterin Anke Eiswirth aus Illingen

Eigenen Artikel verfassen Schreiben Sie Ihren eigenen Artikel und veröffentlichen Sie ihn auf wochenspiegelonline.de