Achtbare Berührungen

Benefiz-Workshop zugunsten Stiftungsprojekt

BLIESKASTEL Am Samstag, 16. März, findet im Ärzte- und Geschäftshaus Tivoli in der Bliesgaustraße 6 in Blieskastel von 14 – 17 Uhr der Workshop: „Vom Wert der achtsamen Berührung“ statt.

Die Hände sind wertvolle Kommunikationswerkzeuge und eine achtsame Berührung macht den Kontakt zu einem anderen Menschen zu etwas Besonderem. Berührung hat in vielen anderen Kulturen einen wesentlich höheren Stellenwert als in unserer Gesellschaft.

Das wohlwollende Miteinander, die Wertschätzung des Anderen und der achtsame Umgang mit sich selbst, den Partnern, den Familienmitgliedern, Arbeitskollegen und der Umwelt ist ein hohes Gut, was es verdient, hervorgehoben zu werden.

In diesem Workshop werden die Hände als wertvolle Kommunikationswerkzeuge erkannt und erfahrbar gemacht. Die Hand- und Armmassagen werden unter fachlicher Anleitung der Referenten Angela Schneider und Wolfgang Eichenauer, Massagepraktiker und Ausbilder der TouchLife Massage im Saarland, durchgeführt und durch Wahrnehmungsübungen und Geschichten zum Thema abgerundet.

Der Kostenbeitrag von 25 Euro wird in vollem Umfang der gemeinnützigen Stiftung Lebenswerte als Spende zugeführt und kommt dem Stiftungsprojekt „Armut im Alter“ zu Gute.

Mitzubringen sind ein großes Handtuch, bequeme Kleidung, ein ärmelloses Shirt für die Massage und eine Wolldecke.

Eine Voranmeldung ist erforderlich bei der Gemeinnützigen Stiftung Lebenswerte, E-Mail info@stiftung-lebenswerte.com, www.stiftung-lebenswerte oder direkt bei Michael Meyer, Tel. (0178) 2944871.red./dos

Eigenen Artikel verfassen Schreiben Sie Ihren eigenen Artikel und veröffentlichen Sie ihn auf wochenspiegelonline.de