Abseits der Straße unterwegs

Schäden an Wiese und landwirtschaftlicher Fläche

Walhausen/Alsweiler. Am Sonntagabend, 4. April, wurden landwirtschaftliche Flächen des Schulbauernhofs der Waldorfschule in Walhausen durch zwei Fahrzeuge beschädigt. Die Fahrzeuge mit WND-Kreiskennzeichen führten Fahrmanöver auf den Flächen in der Verlängerung der „Schoosbergstraße“ durch, so dass durch Fahrspuren Schäden entstanden sind.

Ein Zeuge Beobachtete die Fahrmanöver und informierte die Polizei. Falls jemand Hinweise zu dem Vorfall machen kann, können diese der PI Nordsaarland mitgeteilt werden, Tel.: (06871)90010.

Wiesengrundstück verwüstet

Ein Landwirt zeigte bei der Polizei St. Wendel an, dass eines seiner Wiesengrundstücke, das sich auf der Gemarkung „Am Hahnenrech“ in Alsweiler, in der Nähe der dortigen Tennisplätze, befindet, teilweise regelrecht verwüstet worden sei. Augenscheinlich seien auf dem Grundstück Motocrossfahrer unberechtigt mit ihren Maschinen gefahren und hätten hierbei Schäden durch tiefe Fahrspuren hinterlassen. Dieser Anzeige wurde von der Polizei nachgegangen. Die genannten Beschädigungen wurden wie beschrieben festgestellt.

Der Tatzeitraum konnte lediglich auf den Zeitraum der letzten beiden Wochen eingegrenzt werden. Die Polizei St. Wendel sucht Zeugen, die Angaben zu dazu machen können. Tel. (06851)8980. red./hr

Eigenen Artikel verfassen Schreiben Sie Ihren eigenen Artikel und veröffentlichen Sie ihn auf wochenspiegelonline.de