Abiturjahrgangs 1969 trifft sich

HOMBURG Am 9. Juni 1969 bestanden am damaligen Knabenrealgymnasium Homburg 48 Abiturienten ihre Abiturprüfung. Am Samstag, 18. Mai, treffen sich 29 Ehemalige aus den beiden Klassen OIa (27 Schüler) und OIb (21 Schüler) im Schulhof des Saarpfalz-Gymnasiums. Viele werden sich erstmals wieder nach 50 Jahren erneut begegnen.

Die Anreiseorte reichen von Flensburg über Konstanz bis nach Südfrankreich. Ebenso breit gestreut sind die Berufe, in denen die Ehemaligen arbeiteten. Nach der Ausbildung hatten sich ihre Lebenswege als Arzt, Bürgermeister, Schulleiter, Rechtsanwalt, Hotelbesitzer und andere Berufe getrennt.

Das Treffen findet ab 15 Uhr am Saarpfalz-Gymnasium, Untere Allee, statt. Das Programm: Begrüßung durch den Schulleiter (mit kleinem Sektempfang), gemeinsames Foto, Führung durch die Schule. Danach findet ein inoffizielles Programm der Ehemaligen statt.red./dos

Eigenen Artikel verfassen Schreiben Sie Ihren eigenen Artikel und veröffentlichen Sie ihn auf wochenspiegelonline.de