Abend der Sinne

Der Verkehrsverein Lebach feiert unter der Brücke in den Feierabend

LEBACH Der Verkehrsverein Lebach lädt am Freitag, 17. August ab 18 Uhr zum „Abend der Sinne“ unter die Brücke ein. Die Gäste werden mit einem exotischen Cocktail begrüßt. Max Bousso und die Trommelgruppe Kanimambo stimmen die Besucher mit afrikanischen Rhythmen auf den Abend ein und entführen sie mit dem Puls der Djémbé in eine andere Welt. Gemeinsam kann man hier den Sommer feiern mit einem krönenden Abschluss des Lebacher Kultursommers.

Die beteiligten Fachgeschäfte haben sich für diesen Abend besondere Aktionen einfallen lassen, so dass die Besucher der Stadt sich auf eine exotische Sinnesreise begeben und internationale kulinarische Angebote genießen können.

Autos, Brillen, Fingerfood, Drinks und sommerlichen Cocktails kann man in der Marktstraße beim Autohaus Reitenbach und Brillen Mahl erleben. An der Tropical Bar kann man sich von Lisette Deumeni mit afrikanischen Gerichten verwöhnen lassen.

Bei Küche & Kunst heißt es „Aloha an der TIKI-Bar“. Bei Snacks und erfrischender Sommerbowle kann man es sich in der Boutique Shéhérazade gut gehen lassen. Mit der „Fluch der Karibik-Bowle“ und karibischem Essen lockt das Autozentrum Schwinn.

Wer sich bewegen will, kann dies ab 22 Uhr bei der Tanzwelt Marlene, die zur „After-Show-Tanzparty“ einlädt. Und gleich nebenan gibt es bei Tanja Manuela Frey von Tamay den Absacker ohne Reue.

Als Highlight bietet das Autohaus Alt eine Spinning Vorführung und zur Abkühlung eine Eiswanne voller Getränke. BMW Müller Dynamik und Autohaus Kartes präsentieren aktuelle Modelle. Im Fischhaus von Michael und Britta gibt’s frischer Fisch auf den Tisch!

Bei Anne Treib kann man sich von den neuen sommerlichen Kochbüchern „California Love“, „Tacos“ und „Simply Seven“ inspirieren lassen. Wie immer gibt es im Zeitvertreib die passende Mahlzeit dazu.

In der ganzen City erstreckt sich also eine bunte Mischung aus Aktionen, Kunst und Genuss. An verschiedenen Stationen während des ganzen Abends wird diese Reise von der Trommelgruppe Kanimambo und Max Bousso rhythmisch begleitet. Ihre Trommelklänge sind weithin zu hören und ihre afrikanischen Lieder verbreiten gute Laune. red./eck

Eigenen Artikel verfassen Schreiben Sie Ihren eigenen Artikel und veröffentlichen Sie ihn auf wochenspiegelonline.de