„A Plastic Ocean“

Kostenfreie Filmvorführung und Diskussion

SAARBRÜCKEN Am Montag, den 20. Mai, um 18 Uhr zeigt das Netzwerk Entwicklungspolitik im Saarland e.V. den eindrucksvollen Dokumentarfilm „A Plastic Ocean“ im Filmhaus Saarbrücken (Mainzerstraße 8).

Über fünf Jahre hinweg recherchierte und filmte ein Team aus Wissenschaftler und Aktivisten an 20 verschiedenen Orten rund um die Erde. Das Ergebnis sind wunderschöne und schockierende Aufnahmen, welche die globalen Effekte der Plastikverschmutzung dokumentieren. Weiterhin zeigt der Film zeigt Technologien und politische Lösungen, die das Potenzial haben, die Situation in den Weltmeeren zu verbessern.

Nach dem Film ist das Publikum zum Austausch mit der saarländischen Meeresbiologin und Autorin des Buches „Das geheime Leben des Meeres“ Dr. Frauke Bagusche eingeladen.

Der Eintritt ist frei. Mehr Infos unter: www.nes-web.de.

Der Filmabend findet statt in Kooperation mit dem BUND Schleswig-Holstein und im Rahmen des von der Europäischen Union geförderten Projekts „Change the power – (Em)power to change“ sowie des von Engagement Global im Auftrag des Bundesministeriums für wirtschaftliche Zusammenarbeit und Entwicklung geförderten Projekts „Transformation gestalten“.

red./jb

Eigenen Artikel verfassen Schreiben Sie Ihren eigenen Artikel und veröffentlichen Sie ihn auf wochenspiegelonline.de