8. Bliesgau-Walnussfest

Am Kulturlandschaftszentrum Haus Lochfeld

WITTERSHEIM Unter dem Motto „regional, saisonal, fair“ findet am Samstag, 22. und Sonntag, 23. Juni das Bliesgau-Walnussfest am Kulturlandschaftszentrum Haus Lochfeld in Wittersheim statt.

Seit 2011 wollen die Veranstalter um den Johannistag daran erinnern, dass einst die Römer die Walnuss in den Bliesgau brachten, wo noch heute eine stattliche Zahl von Walnussbäumen wächst, mehr als andernorts im Saarland. Sie spenden den Menschen Nüsse und schattige Plätzchen und sind integraler Bestandteil der heimischen Streuobstwiesen.

Der Johannistag gilt als kirchlicher Beginn des Sommers aber auch als Auftakt der Walnusssaison z. B. mit der Sammlung grüner Walnüsse für süße oder saure Speisen.

Auf die Besucher wartet an beiden Tagen eine umfangreiche Auswahl kreativer Speisen aus heimischen Wal(ge)nüssen und weitere exklusive Köstlichkeiten.

Samstagabend gibt es Live-Musik mit dem saarländischen Liedermacher Manuel Sattler & Band. Sonntag beginnt das Fest um 11 Uhr mit dem Walnussmarkt, auf dem regionale Produzenten ihre Produkte präsentieren.

Neben einem Kinderprogramm werden DeeBee Alternative Acoustic Rock den Tag musikalisch begleiten.

Der Eintritt ist frei.red./dos

Eigenen Artikel verfassen Schreiben Sie Ihren eigenen Artikel und veröffentlichen Sie ihn auf wochenspiegelonline.de