62. Erntedankfest in Schwarzenholz

Traditionsfest des Bauernvereins findet am Sonntag, 30. September, statt

SCHWARZENHOLZ Am Sonntag, 30. September, wird in Schwarzenholz zum 62. Mal das traditionelle Erntedankfest mit großem Festumzug gefeiert. Veranstaltet wird das Brauchtumsfest vom Bauernverein Schwarzenholz.

Vereine, Verbände, Schulen und Kindergärten der Gemeinde Saarwellingen werden sich am Festzug mit Wagen oder Fußgruppen zu beteiligen. Auch befreundete Bauernvereine und Gruppen aus den umliegenden Ortschaften haben bereits ihre Teilnahme am Festzug zugesagt.

Gefragt sind in erster Linie Motive des bäuerlichen Lebens im Jahreskreislauf, des Weiteren historische Begebenheiten, Märchen, Sagen und Legenden. Die besten Darstellungen werden von einer Jury preisgekrönt.

Interessenten können sich noch beim Vorsitzenden des Bauernvereins Schwarzenholz, Helmut Lambert, Tel. (06838) 82212, anmelden.

Den Höhepunkt des Festes stellt alljährlich der traditionelle Festumzug dar, der sich um 14 Uhr von der Schulze Kathrin Straße in Richtung Festplatz in Bewegung setzt. Im Anschluss erfolgt beim geselligen Beisammensein auf dem Festplatz die Verleihung der Ehrenpreise.

Die Bewirtung liegt in den bewährten Händen der Freiwilligen Feuerwehr Schwarzenholz. Vor dem Festumzug wird bereits am Sonntagmorgen um 9.30 Uhr der Erntekranz beim Gasthaus Schwinn abgeholt. Das feierliche Dankamt in der Pfarrkirche St. Bartholomäus beginnt um 10 Uhr; anschließend wird zum Frühschoppen eingeladen.

Auf dem Festplatz findet wie in den letzten Jahren ein Bauernmarkt statt. Ab 11 Uhr werden von den Standbetreibern Herbstartikel und hochwertige Nahrungsmittel aus eigener Produktion angeboten.

Das Schwarzenholzer Erntedankfest pflegt altes Brauchtum und gehört zu den schönsten Festen dieser Art in unserer Region. red./am

Eigenen Artikel verfassen Schreiben Sie Ihren eigenen Artikel und veröffentlichen Sie ihn auf wochenspiegelonline.de