5. Treffen „Benzinkultur“

Old- und Youngtimer sind nach St. Wendel geladen

ST. WENDEL Am Sonntag, 29. September, findet zum fünften Mal das Treffen „Benzinkultur – Old- und Youngtimertreffen“ statt. Dieses Jahr an einem neuen Veranstaltungsort in St. Wendel, im Industriegebiet West auf dem Gelände des Globus Fachmarktzentrums in der Dortmunder Straße.

„Benzinkultur“ ist ein Treffen für alle Liebhaber, Enthusiasten und Besitzer alter Fahrzeuge. Hier kann man Fahrzeuge aller Art bestaunen, zwanglos zusammenkommen, Benzingespräche führen und Kontakte knüpfen.

Zu sehen sind Old- und Youngtimer aus allen Bereichen - Motorrad, Pkw, Lkw, Traktoren und Einsatzfahrzeuge. Ab 13 Uhr spielt die Rock ‘n‘ Roll-Band „Al and the Bebops“ aus Frankreich. Für Essen und Trinken ist bestens gesorgt. Neben Kaffee und Kuchen werden diverse Grillspezialitäten angeboten.

Beginn ist um 10 Uhr. Veranstalter ist der Verein Oldtimerfreunde St. Wendeler Land. Bei den letzten Benzinkultur-Treffen fanden jeweils etwa 450 Fahrzeuge aus der Großregion den Weg nach St. Wendel. Mehr Infos zu „Benzinkultur“ und zum Verein erteilt der Vorsitzende, Patrick Jung, Tel. (0177)3988128 oder Infos unter www.oldtimerfreunde-wnd-land.de. red./hr

Copyright © wochenspiegelonline.de / WOCHENSPIEGEL 2019
Alle Rechte vorbehalten.