33. Weihnachtsmarkt

In Pachten wird am 14./15. Dezember gefeiert

PACHTEN Am 3. Advent, Samstag und Sonntag, 14./15. Dezember, findet in Pachten auf dem Kirchplatz der 33. Große Pachtener Weihnachtsmarkt statt.

Vor der neugotischen Kirche St. Maximin um einen großen Tannenbaum herum, veranstaltet der Heimat und Verkehrsverein den Weihnachtsmarkt. Eine tolle Marktatmosphäre entsteht durch die angestrahlte Fassade der St. Maximin Kirche und den hohen Tannenbaum, unter dem sich die Krippe mit kostbaren Figuren des ehemaligen Pachtener Kloster befindet.

Am Sonntag gegen 15.30 Uhr kommt der Nikolaus zu den Kindern auf den Festplatz. Das Jugend und Schülerorchester des Musikvereins empfangen ihn mit weihnachtlichen Liedern. Um 15 Uhr startet der Nikolaus in einer Kutsche an der Römerhalle um dann durch etliche Pachtener Straßen bis hin zum Kirchplatz zu gelangen.

Der Markt bietet an 29 Ständen Geschenkartikel und kulinarische Leckereien an. Natürlich werden neben köstlichen Feinheiten aus der Metzgerküche und Bäckerstube auch der Glühwein, Jagatee und die Feuerzangenbowle nicht fehlen.

Das Warenangebot muss einen Bezug auf das bevorstehende Weihnachtsfest haben, darauf legen die Verantwortlichen vom Heimat und Verkehrsverein großen Wert.

Der diesjährige Weihnachtsmarkt beginnt am Samstag, um 16 Uhr, am Sonntag bereits um 11 Uhr. red./am

Eigenen Artikel verfassen Schreiben Sie Ihren eigenen Artikel und veröffentlichen Sie ihn auf wochenspiegelonline.de