24 Stunden Pirmasens

Industrie-Kultur von 10 bis 10

PIRMASENS Das Kultursommer-Ereignis des Jahres: Am Wochenende vom 18. und 19. August steht Pirmasens volle 24 Stunden (und mehr) im Zeichen von „Industrie-Kultur“, dem diesjährigen Motto des Kultursommers Rheinland-Pfalz.

Während des Kulturspektakels „24 Stunden PS – Industrie-Kultur von 10 bis 10“ verwandelt sich die westpfälzische Stadt in einen großen Aktionsraum der Künste. An vier zentral gelegenen Veranstaltungsorten kann sich das Publikum auf bunte und hochkarätige Inszenierungen von Straßentheater, Oper, Flashmob, Hip-Hop und Chören freuen, außerdem auf Parkour-Läufer und zahlreiche visuelle und akustische Überraschungen.

Der Besuch aller Veranstaltungen des vom Kultursommer Rheinland-Pfalz mit 30000 Euro geförderten Events ist kostenfrei.

Der Startschuss fällt am Samstag um 10 Uhr am Exerzierplatz mit der Begrüßung der Gäste und auftretenden Künstler durch den Pirmasenser Oberbürgermeister Dr. Bernhard Matheis. Um 12 Uhr geht es auf dem Schlossplatz weiter, ab 16 Uhr am Rheinberger. Von 19 Uhr bis zum offenen „Schichtende“ bietet das Kulturzentrum Forum Alte Post die Kulisse für das spannende Programm; auf dem benachbarten Joseph-Krekeler-Platz schließen sich am 19. August um 10 Uhr die „Überstunden“ an.

Aktuelle Informationen zum Programm finden sich unter www.pirmasens.de/industriekultur erhältlich.red./dos

Eigenen Artikel verfassen Schreiben Sie Ihren eigenen Artikel und veröffentlichen Sie ihn auf wochenspiegelonline.de