22. Wildsaufest der Pfadfinder

Neben den bewährten Wildsaubraten wird ein buntes Programm geboten

HÜTTERSDORF Zum schon traditionellen Wildsaufest laden die Pfadfinder Hüttersdorf alle Freunde des Stammes sowie die gesamte Bevölkerung von Hüttersdorf und Umgebung ein. Am Samstag/Sonntag, 23. und 24. Juni steigt das Fest rund um das Stammesheim im „Katzloch“ in Hüttersdorf, Im Hellenfloß 1.

Neben dem bewährten Wildsaubraten (zwei Schweine am Samstag um ca. 19 Uhr und zwei weitere sonntags um ca. 12 Uhr) ist natürlich auch für Getränke und andere Köstlichkeiten bestens gesorgt.

Für den Nachmittag weisen die Pfadfinder insbesondere auf die durchgehend geöffnete Kaffee- und Kuchentheke hin. Wie gewohnt werden sie unter anderem auch günstige Cocktails und bunte Fruchtsaftmischungen anbieten.

Nach dem positiven Echo der Vorjahre, wird es am Samstagabend zwischen 20 und 22 Uhr wieder eine Guinness-Happy-Hour geben.

Die Tombola und das beliebte „Wettnageln“ sorgen für Kurzweil. Als Hauptpreis gibt es bei der Tombola wieder eine Heißluftballonfahrt zu gewinnen, freundlicherweise zur Verfügung gestellt von AbenteuerWege Reisen (www.abenteuerwege.de).

Am Sonntagnachmittag wird für die kleinen Gäste ein interessantes Kinderprogramm angeboten.

Auch für die Fußballfreunde ist gesorgt, sie können samstagabends das WM-Gruppenspiel Deutschland gegen Schweden auch bei den Pfadfindern sehen.

Darüber hinaus wird während der gesamten zwei Festtage in einer großen Diashow ein Einblick in die Arbeit des Hüttersdorfer Stammes gegeben.

Das Sommerfest öffnet am Samstag um 16 Uhr seine Pforten. Der Sonntag beginnt um 10 Uhr mit einem zünftigen Frühschoppen.red./eck

Eigenen Artikel verfassen Schreiben Sie Ihren eigenen Artikel und veröffentlichen Sie ihn auf wochenspiegelonline.de