2 Tage, 2 Bühnen und 5 Bands

Unter diesem Motto steht das Merziger Altstadtfest 2018 am 20. und 21. Juli

MERZIG Zwei Tage, zwei Bühnen und fünf Bands – unter diesem Motto steht das Merziger Altstadtfest 2018. Am Freitag, 20. Juli, und Samstag, 21. Juli, dürfen sich die Besucher auf ein abwechslungsreiches Programm freuen. Auf der großen Bühne in der Altstadt heizen „The New Generation“, „Radio Unplugged“ und die „Music Monks“ ein. Natürlich dürfen sommerliche Cocktails bei diesem Programm nicht fehlen. Wer es ein wenig ruhiger angehen lassen will, sollte die Bühne am Seffersbach besuchen. Dieser Bereich wird sich unserem schönen Nachbarland „Frankreich“ musikalisch als auch kulinarisch widmen. Der Eintritt an beiden Tagen ist frei. Eine Veranstaltung des Kreiskulturzentrums Villa Fuchs in Zusammenarbeit mit der Kreisstadt Merzig.

Freitag, 20. Juli, Altstadt: „The New Generation XS“

Mit „The New Generation“ ist Partystimmung mit Klassikern, die jeder mitsingen kann, garantiert. Nicht nur die eingespielte Band wird für den perfekten Groove sorgen, sondern vor allen Dingen die Front, bestehend aus drei fantastischen Sängern, wird das 1. Altstadtfest gebührend eröffnen.

Freitag, 20. Juli, am Seffersbach: Schaukelperd

Die Brüder Didier und Hervé Atamaniuk mit ihrer Gruppe „Schaukelperd“ bereichern die Seffersbach-Bühne.

Samstag, 21. Juli, Altstadt: „Radio Unplugged“ und „Music Monks“

 

Die Akustikband „Radio Unplugged“ ist eine regionale Band aus jungen Musikern und wird das Publikum mit einem Repertoire aus Rock und Pop, Rock´n´Roll, Schlager und Hip-Hop überzeugen. Danach stürmen die „Music Monks“ die Altstadtbühne. Dies ist erste und einzige „Seeed“- und Peter Fox-„Tribute-Band“.

Samstag, 21. Juli, am Seffersbach: Marcel Adam

Marcel Adam, der sympathische Liedermacher, Mundartdichter, Sänger, Komponist und Entertainer steht seit über 30 Jahren erfolgreich auf der Bühne. In unzähligen Konzerten in Deutschland und Frankreich begeisterte Marcel Adam seine große Fangemeinschaft. Was passt also besser auf die Bühne der französischen Straße, als ein französischer Allrounder – französisches Flair ist mit Marcel Adam als Gast garantiert.red./ti

Eigenen Artikel verfassen Schreiben Sie Ihren eigenen Artikel und veröffentlichen Sie ihn auf wochenspiegelonline.de