18. Saarbrücker Frauenlauf

Am 25. Mai mit Start an der alten Brücke

SAARBRÜCKEN Oberbürgermeisterin Charlotte Britz gibt als Schirmherrin am Samstag, 25. Mai, 15 Uhr, den Startschuss für den Saarbrücker Frauenlauf bei der Alten Brücke auf den Saarwiesen. Die Läuferinnen können zwischen einem 10- und 4,5-Kilometer-Lauf sowie einer 4,5-Kilometer-Walking-Strecke entlang der Saar wählen.

Das Mindestalter für die Teilnehmerinnen liegt bei sechs Jahren für die Walking-Strecke, bei acht Jahren für den 4,5-Kilometer- und bei zwölf Jahren für den 10-Kilometer-Lauf. Die besten Läuferinnen in der Gesamtwertung pro Laufklasse, aber auch die jeweiligen Siegerinnen der einzelnen Altersklassen, erhalten zur Belohnung attraktive Preise. Die Startgebühr beträgt für Mädchen und junge Frauen bis 19 Jahre drei Euro, für Frauen sechs Euro. Mutter und Tochter zahlen zusammen sieben Euro.

Auch 2019 gibt es wieder die Möglichkeit, als Dreier-Lauf-Team zu starten. Für das schnellste Team jeder Laufklasse gibt es einen Sonderpreis. Die Team-Teilnehmerinnen werden aber auch einzeln gewertet. Zusätzlich erhalten in diesem Jahr neben den Siegerinnen auch alle zweiten und dritten Plätze in den Altersklassen Sachpreise.

Anmeldung: Online bis Donnerstag, 23. Mai, 17 Uhr, unter www.saarbruecker-frauenlauf.de. Nachmeldungen sind am Veranstaltungstag im Zelt auf den Saarwiesen unterhalb des Staatstheaters von 12 bis 14.30 Uhr möglich, die Nachmeldegebühr beträgt einen Euro. Hier werden auch die Startnummern ausgegeben und die Original-Frauenlauf-T-Shirts aus fairem Handel für acht Euro verkauft. red./tt

Copyright © wochenspiegelonline.de / WOCHENSPIEGEL 2019
Alle Rechte vorbehalten.