18. PflanzTauschBörse

Mit Mobiler Werkstatt am 10. Oktober in Neunkirchen

NEUNKIRCHEN Die Pflanzenfreunde der Bürgerinitiatve Neunkirchen Stadtmitte bieten wieder eine Börse zum Pflanzentauschen an. Nachdem der Apriltermin wegen des Coronavirus nur eingeschränkt stattgefunden hat, sollen am Samstag, 10. Oktober, wieder nach Herzenslust Herbstastern, Funkien und Euonymus ihre Besitzer wechseln.

„Natürlich steht das beliebte Pflanzentauschen und das Fachsimpeln mit unseren Gartenexpertinnen Anna Katharina Rahman und Elisabeth Schmitt im Vordergrund unserer Veranstaltung am Neuen Markt in der Bürgermeister-Ludwig-Straße“, stellt Ulrike Heckmann fest.

Als besonderes Schmankerl bieten die Ehrenamtler des Reparaturcafés ihre mobile Werkstatt an. Alle Marktbesucher sind eingeladen, kaputte Gerätschaften mitzubringen. Die Reparateure werden ihr Bestes geben, die defekten Toaster, Mixer, Lampen und vieles mehr wieder in Gang zu bringen.

Für die PflanzTauschBörse wird empfohlen, Pflanzen für den Tausch mit dem deutschen oder botanischen Namen zu versehen. Wer noch keine Pflanzen zum Teilen hat, ist natürlich ebenfalls eingeladen. Gegen eine kleine Spende kann das eine oder andere Schnäppchen erworben werden. Wer an diesem Tag keine Zeit hat, zu tauschen, kann seine überzähligen Pflanzen auch bis zum 9. Oktober beim Stadtteilbüro Neunkirchen in der Kleiststraße 30b abgeben. Stadtteilbüro, Tel. (06821) 919232. red./hr

Eigenen Artikel verfassen Schreiben Sie Ihren eigenen Artikel und veröffentlichen Sie ihn auf wochenspiegelonline.de