150 Jahre Josefskapelle

Konzert mit dem Streichertrio Ikhoor der Hochschule für Musik in Erfweiler-Ehlingen

ERFWEILER-EHLINGEN Die Josefskapelle auf dem Hölschberg in Erfweiler-Ehlingen wurde vor 150 Jahren am 24. Oktober 1869 eingeweiht. Aus diesem Anlass lädt der Verkehrsverein Mandelbachtal in Zusammenarbeit mit dem Förderverein Josefskapelle, der katholischen Kirchengemeinde und der Hochschule für Musik Saarbrücken am Sonntag, 27. Oktober, um 17 Uhr zu einem Jubiläumskonzert „150 Jahre Josefskapelle Erfweiler-Ehlingen“ ein. Zum Jubiläum sprechen Bürgermeisterin Maria Vermeulen, Ortsvorsteher Michael Abel, Pfarrer Joachim Voss und der Vorsitzende des Fördervereins Josefkapelle Hans-Georg Ochs.

Das Streichertrio Ikhoor, mit den Künstlern Masanori Tsuboi am Cello, Lisa Saterdag an der Violine und Jongyun Jeung an der Bratsche, ist einer der diesjährigen Preisträger beim „20. Walter Gieseking-Wettbewerb“, dem bedeutendsten Wettbewerb der Hochschule für Musik des Saarlandes. Zur Aufführung kommen Ludwig van Beethovens (1770 – 1827) Serenade D-Dur für Violine, Viola und Violincello op.8, Maurice Ravels (1875 – 1937) III. Lent aus der Sonate für Violine und Violoncello sowie Ernst von Dohnányis (1877 – 1960) Serenade C-Dur für Violine, Viola und Violoncello op. 10.

Nach dem Jubiläumskonzert wird der Vorsitzende des Verkehrsvereins Mandelbachtal Manfred Pfeiffer einen neuen Flyer aus der beliebten Faltblattreihe des Verkehrsvereins Mandelbachtal über die Josefskapelle der Öffentlichkeit vorstellen.

„HfM unterwegs“

Das Konzert wird im Rahmen der Konzertreihe der Hochschule für Musik Saar „HfM unterwegs“ durchgeführt und von dem saarländischen Energieversorgungsunternehmen VSE gefördert. Der Eintritt zu der Veranstaltung und dem Konzert ist frei, es wird aber um Spenden zum Erhalt der Josefskapelle gebeten.

Einlass ist ab 16 Uhr, zuvor besteht ab 15.30 Uhr an der Josefskapelle die Gelegenheit zu einer Führung. Von 11 bis 17 Uhr hat zudem die Pensionärshütte in Erfweiler-Ehlingen geöffnet und bietet ein Jubiläumsessen an. red./dos

Eigenen Artikel verfassen Schreiben Sie Ihren eigenen Artikel und veröffentlichen Sie ihn auf wochenspiegelonline.de