14. Insel – Sommer – Traum

Open-Air auf der Mühleninsel der Bettinger Mühle

SCHMELZ In diesem Jahr findet bereits zum 14. Mal der „Insel – Sommer – Traum“ auf der idyllischen Mühleninsel der Bettinger Mühle in Schmelz statt.

Wie gewohnt wird jeden Donnerstag in den Sommerferien ab 19.30 Uhr Musik & Unterhaltung der verschiedensten Stilrichtungen geboten. In diesem Jahr beginnt die Veranstaltungsreihe bereits am Donnerstag vor den Sommerferien. Außerdem findet am Sonntag, 22. Juli das alljährliche Konzert der „Saarburger Serenaden“ statt. Es steht wieder ein großes Festzelt zur Verfügung.

Wie immer sorgt der Mühlenverein für das leibliche Wohl und stellt den Künstlern die Mühleninsel zur Verfügung. Die Höhe des Eintrittsgeldes wird von den Künstlern bestimmt, was gleichzeitig ihre Gage ist.

Start am 21. Juni

Los geht es bereits am Donnerstag, 21. Juni ab 19.30 Uhr. Beim Eröffnungskonzert ist die Gruppe „ChorBunt“ mit dem Programm „Ab in den Süden“ zu Gast.

„ChorBunt“ entstand 2006 aus der Zusammenarbeit von Jugendlichen aus der Jungen Kantorei Schmelz und dem Kinder- und Jugendchor Lebach.

Der erste große Auftritt fand beim Katholikentag in der Kongresshalle Saarbrücken statt: das Oratorium „ADAM“ in Zusammenarbeit und unter der Leitung des Komponisten Gregor Linßen.

Der Chor mit mittlerweile 55 Sängern widmet sich gerne besonderen Werken aus verschiedensten Stilrichtungen. Zur Aufführung kamen unter anderem: „Carmina Burana“ von Carl Orff, „Magnificat“ von John Rutter, Filmmusik aus den Kinofilmen: „Die Kinder des Monsieur Mathieu“, und „Wie im Himmel“, Rockoratorium „Daniel“ von Thomas Gabriel, Klassische Werke von Mozart (Krönungsmesse) und Vivaldi (Gloria).

Für den „Insel-Sommer-Traum“ an der Bettinger Mühle mit seinem ganz besonderen Flair hat „ChorBunt“ ein heiteres und sehr unterhaltsames Programm zusammengestellt.

Die Zuhörer dürfen sich auf deutsche und englische Popsongs, Gospels sowie Musicalmelodien zum Träumen freuen. Begleitet wird der Chor von einer Band, Solistinnen sind Jessica Quinten und Bärbel Hoffmann.

Die Leitung haben Gabi und Jürgen Fröhlich. Einlass ist ab 19 Uhr. Der Eintritt kostet 10 Euro, ermäßigt 7 Euro.red./eck

Eigenen Artikel verfassen Schreiben Sie Ihren eigenen Artikel und veröffentlichen Sie ihn auf wochenspiegelonline.de