100. Jahrestag

Gedenken an Hermann Neuberger

VÖLKLINGEN „Heute wäre Hermann Neuberger 100 Jahre geworden. Wir gedenken am 12. Dezember einem sehr für den Fußballsport engagierten Sohn unserer Stadt, Hermann Neuberger. Anlässlich seines ehrenamtlichen Wirkens und des 100. Jahrestages erinnern wir an die feierliche Namensgebung unserer Sportanlagen im Jahr 1994 zu seinen Ehren. Wir halten sein Wirken für den Fußballsport in Erinnerung“, so Völklingens Oberbürgermeisterin Christiane Blatt.

Hermann Neuberger war von 1974 an Vizepräsident des Fußball-Weltverbandes FIFA und führte von 1975 bis zu seinem Tode im Jahr 1992 den Deutschen Fußballbund (DFB) als Präsident. Anlässlich des Geburtstages vor 100 Jahren (12. Dezember 1919) von Hermann Neuberger hat Völklingens Oberbürgermeisterin Christiane Blatt an der bronzenen Plastik vor der nach ihm benannten Hermann-Neuberger-Halle sowie dem gleichnamigen Stadion Blumen zur Erinnerung an den gebürtigen Völklinger und sein Wirken im sportlichen Ehrenamt niedergelegt. red./jb

Eigenen Artikel verfassen Schreiben Sie Ihren eigenen Artikel und veröffentlichen Sie ihn auf wochenspiegelonline.de