100 Jahre Bahnhistorie

Buchpräsentation „Eisenbahnen im Saarpfalz-Kreis“

BLIESKASTEL Im Sutton Verlag ist der Bildband „Eisenbahnen im Saarpfalz-Kreis – Strecken – Bahnhöfe – Fahrzeuge“ erschienen. Zur Buchpräsentation am Donnerstag, 21. November, um 18 Uhr in der Bliesgau-Festhalle sind alle Interessierten eingeladen.

Mit Eröffnung der Bahnstrecke Homburg-Kaiserslautern 1848 fuhr der erste Zug auf dem Gebiet des heutigen Saarlandes. Für die Kohlegruben und die Industrie vereinfachte sich durch die Bahnstrecke bis zum Rhein bei Ludwigshafen der Warentransport deutlich.

Fahrdienstleiter Florian Bender lädt mit rund 140 großteils unveröffentlichten Fotos, Gleisplänen und Fahrkarten zu einer Reise mit Ludwigsbahn, Bliestalbahn, Glantalbahn und Hornbachbahn ein.

Florian Bender, Jahrgang 1988, interessierte sich von Kindesbeinen an für das Thema Eisenbahn. Der gelernte Tischler ist seit 2013 hauptberuflich als Fahrdienstleiter bei der DB Netz AG auf mehreren Stellwerken (Zweibrücken, Pirmasens Nord und Dellfeld bis 2016, seitdem Mettlach und Dillingen/Saar) im Einsatz. Über die Jahre baute er sich ein Archiv zur Eisenbahngeschichte, insbesondere seiner Heimat, des Saarpfalz-Kreises, auf.

Interessenten haben bei der Buchvorstellung die Möglichkeit, mit dem Autor Florian Bender ins Gespräch zu kommen. Mitveranstalter der Buchvorstellung ist das Stadtarchiv Blieskastel.

Florian Bender: Eisenbahnen im Saarpfalz-Kreis, Sutton Verlag Erfurt, 128 Seiten, ca. 140 Abbildungen, Format 17 x 24 cm, Hardcover, ISBN-10: 3963030461, ISBN-13: 978-3963030468, 19,99 Euro.red./dos

Eigenen Artikel verfassen Schreiben Sie Ihren eigenen Artikel und veröffentlichen Sie ihn auf wochenspiegelonline.de