„005 im Dienste der Majonnaise“

Das A-cappella-Quintett aus Stuttgart „Füenf“ in der Stadthalle Merzig

MERZIG Pure Stimmkontrolle erwartet die Besucher am Freitag, 12. April, um 20 Uhr in Merzig in der Stadthalle. Das A-cappella-Quintett aus Stuttgart „Füenf“ wird die Stadthalle „rocken“ – jedoch ohne Instrumente.

„005 im Dienste der Majonnaise“ – unter diesem Motto wird allerlei „Sing und Unsing“ getrieben.

Karten gibt es in allen Ticket-Regional-Vorverkaufsstellen, im Ticket-Büro in der Stadthalle Merzig und unter Tel. (06861) 93670.

„Füenf“, die tonsicherste Einheiztruppe ihrer „Haihaut“ wagt es einmal öfter, sich eurem Einerlei mit Sing und Unsing wacker in den Weg zu stellen.

„Füenf“ machten gesungene Musicomedy deutschlandweit populär und werden und werden nicht müde. Sie haben die Lizenz zum Blödeln in gereimter Mission, juxgefährlich, uninstrumental, scherzgewaltig.

Auch ihre zehnte Show feiert wieder den tagtäglichen Irrsinn zwischen den Zeilen der Vernunft, scharfzüngig und lachkrampferprobt, natürlich mit einem neuen Liebeshorst, Raritäten aus der Recyclingtonne, Liedern fürs Auge, Gags und Sex fürs Ohr im wie gewohnt unnachahmlichen Freestyle Deutschlands lustigster A-cappella-Band.

Das Geheimrezept der Band klingt einfach:

Man findet einen künstlerisch genialen Kompromiss aus der Unterschiedlichkeit der Einzelnen. Auch „Pur“ war vom Können der Band begeistert und holte sie als Support auf die große Open-Air-Tour 2016 mit.

red./ti

Eigenen Artikel verfassen Schreiben Sie Ihren eigenen Artikel und veröffentlichen Sie ihn auf wochenspiegelonline.de