PÜTTLINGEN Am frühen Dienstagabend, 4. August, wurde der Polizei in Völklingen durch eine besorgte Bürgerin darüber informiert, dass in der Weiherbergstraße ein Mann mit einer Machete herumlaufen würde.

Wenig später konnte eine männliche Person in der Schlehbachstraße angetroffen werden, auf den die Personenbeschreibung passte. Der amtsbekannte 25-Jährige, der zu diesem Zeitpunkt keine Machete mehr mit sich führte, stand offensichtlich unter dem Einfluss von Betäubungsmittel.

Bei der Durchsuchung seines mitgeführten Rucksacks wurden Drogen aufgefunden.

Auch die im Anschluss durchgeführte Wohnungsdurchsuchung führte zu weiteren Betäubungsmittel. Der 25-Jährige wurde festgenommen. Heute wird er dem Haftrichter vorgeführt. Ein Verfahren wegen dem Verstoß gegen das Betäubungsmittel wurde gegen ihn eingeleitet.

Eigenen Artikel verfassen Schreiben Sie Ihren eigenen Artikel und veröffentlichen Sie ihn auf wochenspiegelonline.de