Kinder- und Jugendatelier

In der Städtischen Galerie sind noch Plätze frei für das neue Semester

NEUNKIRCHEN Künstlerisches Gestalten, Malen und Zeichnen können Kinder von sechs bis 16 Jahren im Kinder- und Jugendatelier der Städtischen Galerie Neunkirchen. Ab Samstag, 17. März starten dort die neuen Kurse des Sommersemesters, für die noch Anmeldungen entgegengenommen werden.

Auf „Spiele mit Licht und Schatten, Schere und Papier“ dürfen sich die jungen Teilnehmer diesmal freuen. Inspiriert von aktuellen Ausstellungen in der Galerie, dreht sich alles um den Scherenschnitt und was man damit anfangen kann. Von Lieblingstieren über Planeten bis hin zu Fantasieformen – bei der Wahl der Motive sind keine Grenzen gesetzt. Die mit Schere und Papier entstandenen Silhouetten können dann nicht nur zeichnerisch und malerisch weiterentwickelt werden.

Mit Sperrholz und Laubsäge gestalten die Kinder und Jugendlichen unter der Leitung von Arne Menzel und Ulrich Behr bunte Mobilés oder andere kunstvolle Objekte, die am Ende des Semesters das eigene Zimmer schmücken können. Zusätzlich bietet das Kinderatelier Zeichenkurse für alle Altersstufen an; sie sind sowohl für Anfänger als auch für Fortgeschrittene geeignet.

Die neuen Kurse beginnen am 17. und 24. März und finden jeweils einmal monatlich samstags statt. Die Teilnahmegebühr für das Semester (sechs Termine) beträgt inklusive Arbeitsmaterial 36,- Euro.

Anmeldeformulare und Infos bei der Städtischen Galerie Neunkirchen, Tel. (06821) 202-561 oder im Internet unter www.staedtische-galerie-neunkirchen.de.red./eck

Eigenen Artikel verfassen Schreiben Sie Ihren eigenen Artikel und veröffentlichen Sie ihn auf wochenspiegelonline.de