EUROPA, pack’ es an!

Veranstaltungsort:Biodiversum in Schengen
Beginn:17.05.2019
Ende:17.05.2019
Uhrzeit:14-18 Uhr

Trinationaler Runder Tisch, am Freitag 17. Mai, 14 – 18 Uhr im Biodiversum in Schengen

 

Zusammen mit Organisationen aus Luxemburg und Lothringen bietet das NES am Freitag, den 17. Mai von 14 bis 18 Uhr ein Trinationaler Runder Tisch mit Kandidaten und Kandidatinnen zum EU-Parlament aus Luxemburg, dem Saarland und Lothringen an.

 

Die Diskussion wird simultan von/nach Deutsch und Französisch übersetzt. Der Eintritt ist frei.

 

Die Diskussion widmet sich zwei Herausforderungen:

 

1. Die Verantwortung von europäischen Unternehmen und der EU für Umwelt- und Menschenrechte

Impulsreferat: Dominique Potier / Député de l’Assemblée Nationale / Frankreich

 

2. Die EU-Klimapolitik nach dem 1,5° C-Report des Weltklimarats

Impulsreferat: Alfie Pulumbarit / Campaigner der NGO Masipag / Philippinen

 

Das Publikum ist herzlich eingeladen, mitzudiskutieren.

 

Gäste:

Luxemburg: Tilly Metz/Déi Greng und Nicolas Schmit/LSAP,

Saarland: Jo Leinen/SPD und Roland Theis/CDU,

Lothringen: Guy Harau/Europe Écologie-Les Verts und Fabienne

Keller/La République en marche (angefragt)

 

Ort:

Biodiversum Camille Gira

5, Bréicherwee, Remerschen,

Gemeinde Schengen

 

Veranstalter:

- ASTM/Klima-Bündnis Lëtzebuerg,

- Netzwerk Entwicklungspolitik im Saarland

- COLECOSOL, Collectif pour la Promotion du Commerce Equitable et de la Consommation Responsable dans le Grand Est.

 

In Kooperation mit:

- Cercle de Coopération des ONGDs du Luxembourg,

- Initiative pour un devoir de vigilance au Luxembourg,

- Votum Klima

 

P.S: Gerne möchten wir möglichst klimaschonend zur Veranstaltung gelangen und koordinieren daher gerne Mitfahrgelegenheiten, um so wenig Autos wie möglich nutzen zu müssen. Wer kann und möchte andere Veranstaltungs-Besucher aus Saarbrücken/dem Saarland mitnehmen? Wer möchte gerne irgendwo mitfahren? Einfach melden unter: europa(at)nes-web.de oder Tel.: 0681 - 938 5235.