Start ins Berufsleben

Neue Azubis bei ROFU Kinderland

HOPPSTÄDTEN-WEIERSBACH Wer an ROFU Kinderland denkt, hat zuerst die bunten Spielwarenläden vor Augen, die es in allen größeren Städten Südwestdeutschlands gibt und nicht jeder weiß, dass die Zentrale des Handelsunternehmens im Landkreis Birkenfeld liegt. Dort, um genau zu sein in Hoppstädten-Weiersbach, arbeiten über 400 Menschen und sorgen für einen reibungslosen Ablauf in den Filialen. Um diesen Ablauf zu gewährleisten, werden Spezialisten in verschiedenen Berufen gebraucht und ROFU bildet sich seit vielen Jahren seinen Nachwuchs erfolgreich aus, um diese anspruchsvollen Stellen nachhaltig zu besetzen.

Das Ausbildungsangebot umfasst die Berufsbilder Fachkraft für Lagerlogistik, Fachinformatiker/-in (Anwendungsentwicklung und Systemintegration), Mediengestalter/-in für Digital und Print, Kaufleute für E-Commerce sowie Groß- und Außenhandelskaufleute. Darüber hinaus bestehen Partnerschaften mit der Fachoberschule und dem Umweltcampus Birkenfeld, wodurch die Möglichkeit für ein Jahrespraktikum oder ein Duales Studium gegeben ist. In diesem Jahr starteten bei ROFU neun Neuzugänge: sieben Auszubildende, ein Azudent und eine Jahrespraktikantin. red./am