Personalsachbearbeitung

VHS Merzig-Wadern bietet Online-Weiterbildung an

KREIS MERZIG-WADERN. Weiterbildung trotz Corona? Mit der Volkshochschule geht das: Ab Mitte April bietet die Volkshochschule Merzig-Wadern (VHS) eine neue Online-Weiterbildung zum Personalsachbearbeiter / zur Personalsachbearbeiterin an. Die insgesamt 76 Unterrichtseinheiten finden digital statt. Kursleiterin ist Personal-Expertin Barbara Ditzler.

Die Qualifizierung bringt die Teilnehmenden auf den neusten Stand zu allen Themen der Personalsachbearbeitung in der Privatwirtschaft. Module sind unter anderem Personalmarketing, Einstellungsverfahren, Personalführung, -entwicklung und -verwaltung, Vertragswesen und Arbeitszeit, Gesundheitsmanagement und Kommunikation. Das Angebot richtet sich vor allem an Personen, die bereits in einer Assistenzfunktion oder ähnlichen Rolle für Mitarbeiterthemen zuständig sind, bisher aber nur eine kaufmännische, technische oder handwerkliche Ausbildung haben. Absolventen des neuen Lehrgangs können unter anderem selbstständig die Suche nach neuen Mitarbeitern einleiten und umsetzen und sind zudem in der Lage, die Geschäftsführung in arbeitsrechtlichen Fragen und bei der Mitarbeiter-Kommunikation zu unterstützen. Kursleiterin Barbara Ditzler ist Diplom-Betriebswirtin, Trainerin, Moderatorin, systemische Organisationsentwicklerin und Coach. Zuvor war sie Personalchefin bei Villeroy & Boch in Mettlach.

Der Lehrgang findet ab dem 14. April jeden Mittwoch zwischen 17.30 Uhr und 21.30 Uhr als Live-Online-Kurs statt, dauert insgesamt fünf Monate und kostet 999 Euro. Eine ebenfalls digitale, kostenlose und unverbindliche Vorbesprechung für alle Interessierten wird am Mittwoch, 7. April, um 18.30 Uhr angeboten.

Informationen und Anmeldung unter Tel. (0 68 61) 82 91 00; info@vhs-merzig-wadern.de.

red./am