Fachkraft für den 3D-Druck

SAARBRÜCKEN Der 3D-Druck revolutioniert schon heute die Fertigungstechnik. Die additive Fertigung, wie der 3D-Druck auch genannt wird, ermöglicht es Unternehmen, ihre Kreativität und ihr Innovationspotenzial durch die Entwicklung neuartiger Produkte schnell und einfach umzusetzen.

Das professionelle Arbeiten mit 3D-Druckern kann jedoch nur dann gelingen, wenn diese Aufgabe durch eigens hierfür ausgebildete Fachkräfte erfolgt. Genau hier setzt der neue Lehrgang an, den die Handwerkskammer des Saarlandes (HWK) gemeinsam mit der Hochschule für Technik und Wirtschaft des Saarlandes (htw saar) entwickelt hat. Am 25. Oktober startet diese innovative berufliche Qualifizierung zur „Geprüften Fachkraft für 3D-Druck und innovative Produktentwicklung“ bei der HWK.

Der berufsgruppenunabhängige Kurs richtet sich an alle kreativen und geübten 3D-CAD-Anwender, die ihren Ideen Form verleihen möchten. Wer nicht über die notwendigen CAD-Kenntnisse verfügt, kann diese ebenfalls in einem entsprechenden Lehrgang bei der Handwerkskammer erwerben.

Nähere Auskünfte bei Karin Hussung, Tel. (0681) 5809-131, E-Mail: k.hussung@hwksaarland.de; zu inhaltlichen Fragen bei Dominik Schömer, Tel. (0681) 5809-266, E-Mail: d.schoemer@hwk-saarland.de.

red./tt