Barrierefreies Bauen in HWK-Kurs

SAARBRÜCKEN Am 7. November beginnt in der Handwerkskammer des Saarlandes (HWK) der Kurs „Barrierefreies Bauen – Kompetenz des Handwerks“.

Handwerksbetriebe, die in der Lage sind, entsprechende Leistungen anzubieten, heben sich von der Konkurrenz ab und erschließen sich durch ihr Know-how einen zusätzlichen Kundenkreis. Der Qualifizierungs-Workshop der HWK vermittelt in 16 Unterrichtseinheiten Grundlagen zum barrierefreien Bauen, gesetzliche Vorschriften, Informationen zu Förderung, Marketing und weitere Inhalte.

Nach Abschluss des Workshops erhalten die Teilnehmer das bundesweite Markenzeichen „Generationenfreundlicher Betrieb – Service + Komfort“ verbunden mit einem Eintrag auf der Websete generationenfreundlicherbetrieb.de. Das Logo kann im Anschluss auch zu Werbezwecken genutzt werden.

Weitere Informationen bei der Weiterbildungsberaterin der HWK, Elke Borowski, Tel. (0681) 58 09-192, E-Mail:

e.borowski@hwk-saarland.de.red./tt