Köllertal und Umgebung

 

Ärzte

Unter der Rufnummer 116117 ist der diensthabende Arzt unter der Woche zu folgenden Zeiten zu erreichen: Montags, dienstags und donnerstags von 18 bis 8 Uhr des darauf folgenden Tages. Mittwochs und freitags von 13 bis 8 Uhr des darauf folgenden Tages.Heusweiler und Walpershofen:Den ärztlichen Notfalldienst versieht die Bereitschaftsdienstpraxis Lebach am Caritas-Krankenhaus Lebach, Heeresstr. 49, von Samstag, 8 Uhr, bis Montag, 8 Uhr, sowie an Feiertagen, Tel. (01805) 663004 (14 Cent/Min./Festnetz/Mobilfunknetze abweichend).Püttlingen, Köllerbach und ­Riegelsberg:Den ärztlichen Notfalldienst versieht die Bereitschaftsdienstpraxis in den Räumen des Knappschaftsklinikums Saar GmbH Krankenhaus Püttlingen, In der Humes, Püttlingen, von Samstag, 8 Uhr, bis Montag, 8 Uhr, sowie an Feiertagen, Tel. (01805) 663005 (14 Cent/Min./Festnetz/Mobilfunknetze abweichend).

Zahnärzte

Nur in dringenden Fällen und nach telefonischer Vereinbarung!Samstag, 10.2./Sonntag, 11.2.: Hirtz, Dr. M., Püttlingen, Tel. (06898) 62604; Laufersweiler, Dr. I., Saarbrücken-St. Johann, Tel. (0681) 35314.Montag, 12.02.: Baier, R., Saarbrücken-St. Johann, Tel. 35495; Dörzapf, Dr. M., Saarbrücken-Klaren­thal, Tel. (06898) 39577; Gehlen, Dr. G., Saarbrücken-Güdingen, Tel. (0681) 873837.

Augenärzte

Telefonische Anmeldung erbeten!Samstag, 10.2./Sonntag, 11.2.: Schmitz, Axel, Saarbrücken, in Praxis Dr. Schmitt Ralf, Europaallee 15, Tel. (0681) 97039444; Meurer, Dr. Ingo, Saarbrücken-Dudweiler, Trierer Str. 12, Tel. (06897) 75075.

HNO-Ärzte

Telefonische Anmeldung erbeten! Samstag, 10.2./Sonntag, 11.2.: Alhomsi, Dr. Jean, Saarbrücken, Bahnhofstr. 56, Tel. (0681) 93875015; Alakrami, Dr. (Syr) Fadi, Saarlouis, Titzstr. 4, Tel. (06831) 3393.

Kinderärzte

Nur in dringenden Fällen und nach telefonischer Vereinbarung!

Notdienst-Praxis für Kinder und Jugendliche der niedergelassenen Kinder- und Jugendärzte/-innen des nord-westlichen Saarlandes (Landkreise Saarlouis und Merzig-

Wadern, die Gemeinden

Heus­weiler, Riegelsberg und

Großrosseln sowie die Städte

Völklingen und Püttlingen) im

Erdgeschoss der Elisabeth-Klinik in Saarlouis, erreichbar von Samstag, 8 Uhr, bis Montag, 8 Uhr,

an Feiertagen von 8 Uhr

bis um 8 Uhr des Folgetages,

an den so genannten Brückentagen von 8 Uhr bis um 8 Uhr des darauf folgenden Tages unter Tel. (06831) 1257883.

Apothekendienst

Apotheken-Notdienst-Hotline der ABDA: Die nächstgelegenen dienstbereiten Apotheken

sind zu erfragen unter Tel. (0800) 0022833 (kostenfrei aus dem deutschen Festnetz)

der von jedem Handy, Kurzwahl 22833 (Mobilfunknetze/69 Cent/Min.).Samstag, 10.2.: Barbara-Apotheke, Saarbrücken-Altenkessel, Alleestr. 32, Tel. (06898) 80055; Löwen-Apotheke, Saarwellingen, Lebacher Str. 11, Tel. (06838) 2739.Sonntag, 11.2.: Apotheke im Globus, Völklingen, Rathausstr. 53, Tel. (06898) 9350524; Rotenbühl-Apo­theke, Saarbrücken, Kaiserslauterer Str. 1, Tel. (0681) 34090.

Tierärzte

Falls der Haustierarzt nicht erreichbar ist – nur nach telefonischer Anmeldung!Samstag, 10.2./Sonntag, 11.2: Tierärzte Dr. Willimzik/Koch, In den Siefen 3-5, Püttlingen, Tel. (06806) 922000.

Vergiftungszentrale

Das Informations- und Behandlungszentrum für Vergiftungen in der Uni-Klinik Homburg ist unter Tel. (06841) 19240 jederzeit,

auch an Sonn- und Feiertagen,

zu erreichen.

BW-Sanitätsdienst

Der Bereitschaftsdienst der Bundeswehr ist zuständig für den Stadtverband Saarbrücken, Kreis Saarlouis sowie Kreis Merzig-Wadern im Sanitätszentrum Merzig, Kaserne „Auf der Ell“, Merzig, Tel. (06861) 798-3013 oder (06861) 798-3035.Telefonseelsorge für Menschen in seelischen Krisen: Täglich, 0 bis 24 Uhr, kostenfrei, Tel. (0800) 1110111.Frauennotruf Saarland, ­Beratung für vergewaltigte und miss­handelte Frauen: Montag und Donnerstag, 14 bis 17 Uhr, Dienstag und Freitag, 9 bis 12 Uhr, Tel. (0681) 36767, in der übrigen Zeit läuft ein Anrufbeantworter.Heilpraktiker-Bereitschaftsdienst: Samstag, Sonntag sowie an Feiertagen zentrale Ansage unter Tel. (0681) 3904276.Weisser Ring e.V., Opferhilfe­verein, Tel. (0681) 67319. Hilfetelefon „Gewalt gegen Frauen“, 24­-Stunden­Beratungs­angebot, vertraulich und kosten­frei, Tel. (08000) 116016.Für die Richtigkeit der Angaben übernimmt der Verlag keine Gewähr!