Zwölf Ziegen eingefangen

DAGSTUHL Zu einem nicht alltäglichen Einsatz musste eine Streife der Polizeiinspektion Nordsaarland am Nachmittag des Freitags, 17. März, ausrücken. Zwischen Schloss Dagstuhl und dem Krankenhaus Wadern waren zwölf herrenlose Ziegen unterwegs. Noch bevor die Tiere die stark befahrene L 149 erreichten, wurde sie in polizeiliche Obhut genommen. Den Beamten gelang es, die Ausreißer wieder in ihr Gatter zurückzutreiben.red./ti

Eigenen Artikel verfassen Schreiben Sie Ihren eigenen Artikel und veröffentlichen Sie ihn auf wochenspiegelonline.de