Zumba, Trommeln und Kochen

Das Frauenbüro bietet wieder attraktive Veranstaltungen an

HOMBURG Das Frauenbüro des Saarpfalz-Kreises bietet am Scheffelplatz folgende Veranstaltungen an:

Zumba-Fitness für Alle

Die perfekte Stunde für Fitness- und Tanzanfängerinnen, Wiedereinsteigerinnen aber auch Frauen, die sich schon sportlich betätigen. Egal, für welches: Formung und Straffung der Figur, als Ausdauertraining oder zur Kalorienverbrennung, ZumbaFitness ist für Alle geeignet. Neben leicht erlernbaren Bewegungsabfolgen und Latino-Rhythmen, die niemanden stillstehen lassen, kommt natürlich auch der Spaß nicht zu kurz! Bitte mitbringen: bequeme Kleidung/Sportbekleidung, Sportschuhe, ein Handtuch und Getränk. Der Kurs findet ab Donnerstag, 1. März, von 17.45 bis 18.45 Uhr statt.

Kochen wie in der Türkei

Gemeinsam mit Interessierten sollen landestypische Spezialitäten gekocht und anschließend in gemütlicher Runde gegessen werden. Der Kurs findet am 2. März ab 17 Uhr statt.

Trommelkurs

Joaquina von der Gruppe „Cascade de Mocambique“ eröffnet eine Reise nach Afrika mit Trommeln und Gesang. Mitzubringen sind: eigene Trommel, falls vorhanden. Der Kurs findet ab Mitte März 2018 (auf Anfrage) von 17 bis 18 Uhr (Fortgeschrittene) sowie von 18 bis 19 Uhr (Einsteiger) statt.

Gesundheitsvorsorge

Ein Blick in die chinesische Medizin und Kultur zeigt uns, dass die Vorsorge schon immer eine sehr bedeutende Rolle gespielt hat. Der Mensch kann also durch ein achtsames Leben seine Gesundheit stärken oder auch eine Krankheit positiv beeinflussen. Im Vortrag wird das Augenmerk auf die jeweiligen Jahreszeiten gelenkt und den Einfluss, den sie auf uns haben. In unserer modernen Welt ist der Bezug dazu verloren gegangen, und ein Leben außerhalb dieser natürlichen Rhythmen gelebt. Im Vortrag wird erarbeitet, wie ein Verhalten entsprechend den Jahreszeiten unsere Gesundheit jeweils unterstützt. Um ein besseres Verständnis für das Thema zu erhalten, wird auch auf einige Grundlagen der chinesischen Medizin eingegangen. Der Vortrag findet am Dienstag, 6. März, ab 19 Uhr statt. Der Eintritt ist frei.

Progressive Muskelentspannung

Erregungs- und Stresszustände gehen immer auch mit Muskelspannungen und sogar Verspannungen einher. Auf dieser Erkenntnis basiert die progressive Muskelentspannung. Durch sanfte Anspannung und Entspannung bestimmter Muskelgruppen können so Muskelverspannungen Schritt für Schritt gelöst und abgebaut werden. Dieser Schnupperkurs vermittelt Einsteigerinnen grundlegende praktische und theoretische Kenntnisse, um diese Entspannungstechnik im Alltag anwenden zu können. Der Kurs findet ab Montag, 12. März, von 18.30 bis 20 Uhr statt.

Wohlfühlabend

Dieser Abend steht ganz im Zeichen der Entspannung und des Wohlfühlens mit tibetischen Klangschalen. Eine kurze Einführung informiert über Herkunft, Anwendung und Wirkungen der Klangschalen. Danach erleben die Teilnehmerinnen in einer meditativen Atmosphäre die wohltuenden Klänge und Vibrationen bei einer angeleiteten Klangmassage am eigenen Körper. Durch die Übertragung der Schwingungen auf Körperflüssigkeiten und Zellen werden wichtige Stoffwechselvorgänge unterstützt. Tiefe Entspannung stellt sich ein. So können Stress abgebaut und die Selbstheilungskräfte aktiviert werden. Der Organismus kann sich regenerieren. Eine abschließende geführte Klang-Meditation rundet den Abend zu einem ganzheitlichen, nachhaltigen Entspannungserlebnis ab. Bitte mitbringen: Gymnastikmatte, Decke, kleines Kissen, warme Socken, bequeme Kleidung. Der Wohlfühlabend findet am Dienstag, 13. März, ab 19 Uhr statt.

Die Lebensmitte der Frau

Frauen in der Lebensmitte haben viel erreicht und gestaltet. Gerade diese Lebensphase ist aber auch verbunden mit vielen Veränderungen. Die Kinder gehen eigene Wege, die Paarbeziehung stellt neue Anforderungen, berufliche und private Neuorientierung stehen vielleicht an. Frau ist konfrontiert mit dem eigenen Älterwerden und mit der Pflege, dem Altern und Sterben der Elterngeneration. Eingeklemmt zwischen den Erwartungen der jungen und alten Angehörigen werden eigene Bedürfnisse und Wünsche häufig zurückgestellt. Dabei laufen wird Gefahr gelaufen, sich selbst fremd zu werden. Höchste Zeit, sich unter Frauen zu treffen. In diesem Seminar gibt es Raum für persönliche Geschichten, dringliche Fragestellungen, intime Wünsche und eigensinnige Lebensvisionen. Es wird die Fülle, aber auch die Begrenzungen des Frauenlebens unter die Lupe genommen. Ziel ist es, ein klareres Bild über den eigenen Weg und die weitere Zukunft in Beruf und Privatleben zu gewinnen. Es werden Ideen vorgestellt und entwickelt, was Frau im Fall der Überlastung für sich selbst tun kann. Der Kurs findet ab Donnerstag, 15. März, von 19 bis 21 Uhr statt

„Stimme 60 Plus“

Unsere Stimme ist ein wesentlicher Teil von uns Menschen. Mittels Sprechend und singend wird die Umwelt bewältigt. Eine lebendige Stimme ist etwas Wunderbares. Wenn Menschen in einem Chor ihre Stimmen erheben, geht vielen anderen Menschen das Herz auf. Im Projekt „Stimme 60 Plus“ wird gemeinsam die Stimme erlebt. Mit gezieltem Stimmtraining, Bewegungs- und Atemübungen soll die eigene Stimme neu erfahren werden. Durch die Stimmpflege entsteht eine neue Lebensvitalität. Stimmpflege ist Gymnastik für das Gehirn, die die grauen Zellen wieder belebt. Frauen, die ihre Stimme entdecken oder wieder in einem Chor mitsingen wollen, sind herzlich eingeladen, am Projekt „Stimme 60 Plus“ teilzunehmen. Der Kurs findet ab Freitag, 16. März, von 10 bis 11.30 Uhr statt.

Infos und Anmeldung zu allen Angeboten unter Tel. (06841) 104-7138, E-Mail frauenbuero@saarpfalz-kreis.de. red./jj

Eigenen Artikel verfassen Schreiben Sie Ihren eigenen Artikel und veröffentlichen Sie ihn auf wochenspiegelonline.de