Zeitreise mit dem Chörchen

Konzert zum 30-jährigen Bestehen

BEXBACH Vor 30 Jahren suchte Isolde Fernes-Blatt Mitstreiter, die mit ihr bei der Jugend-Musizier-Woche der Stadt Bexbach singen wollten.

Rund zehn junge Musikbegeisterte fanden sich, nach dem Auftritt war der Zuspruch so gut, dass gleich weitere Probetermine vereinbart wurden – das Bexbacher Chörchen war geboren. Noch heute zählen (einschließlich der Chorleiterin) sechs Gründungsmitglieder zu den derzeit 30 Sängerinnen und Sängern. Höhepunkt des Jubeljahres wird das große Jubiläumskonzert „30 Jahre Bexbacher Chörchen“, welches unter dem Motto „Zeitreise“ am Samstag, 21. Oktober, in der Aula der Bexbacher Waldorfschule um 19 Uhr stattfindet.

Die Zuschauer erwartet nicht nur eine Reise durch verschiedene Epochen der Musikgeschichte, sondern auch durch die Historie des Chörchens selbst. Durch das Programm führt die Radiomoderatorin Rabea Amri vom Südwestrundfunk Mainz.

Aus den Reihen der Sängerinnen und Sänger werden Solisten an verschiedenen Instrumenten zu hören sein. Zu Gast ist außerdem ein dreiköpfiges Frauen-Vokalensemble unter der Leitung und Klavierbegleitung von Isabel Schmoll. Die musikalische Leitung liegt in den bewährten Händen der Chorleiterin Isolde Fernes-Blatt.

Karten zum Preis von 8 Euro sind ab sofort erhältlich bei allen Sängerinnen und Sängern, sowie im Clubheim des SV Bexbach auf der Heide. red./jj

Eigenen Artikel verfassen Schreiben Sie Ihren eigenen Artikel und veröffentlichen Sie ihn auf wochenspiegelonline.de