Wirtschaftsdialog am Morgen

„Interne Kommunikation eine Wettbewerbswaffe“

ST. INGBERT Der Geschäftsbereich Wirtschaft St. Ingbert lädt ein zum Wirtschaftsdialog am Morgen „Interne Kommunikation eine Wettbewerbswaffe“ am Donnerstag, 22. Februar, um 9 Uhr in die UnternehmerWerkstatt in der Ludwigschule, Theresienstraße 9.

Die interne Kommunikation ist für Unternehmen ein wichtiger Baustein der offenen und werteorientierten Unternehmenskultur und gleichzeitig ein Erfolgsfaktor in der Mitarbeitermotivation. Die zielgerichtete und transparente Kommunikation mit den Mitarbeitern ermöglicht nicht nur den grundlegend wichtigen Informations- und Wissenstransfer, sondern auch den kontinuierlichen Dialog untereinander. Die interne Vernetzung im Unternehmen durch Kommunikation muss sichergestellt werden als eine der wichtigsten Managementaufgaben. Das erfolgreiche Überleben hängt einerseits davon ab, Informationen aus der Umwelt aufzunehmen. Andererseits sind die internen Faktoren wie Motivation, Einstellungen, Know-how und Kernkompetenzen sowie die Verfügbarkeit von Ressourcen zu pflegen. Erfolgreiche Unternehmen erkennen, dass sich das Verständnis für und von Mitarbeitern verändert: Mitarbeiter sind nicht einfach Arbeitsplatzbesitzer, sondern mehr und mehr Know-how-Anbieter, die um ihren Wert wissen und ungeniert ihren Marktwert testen. Sie müssen anders behandelt werden „(Trimedia Reporter Communications).“

Referentin Eva Reinhards

Als Referentin wurde Eva Reinhards – Alles in Kontakt, Coaching und Beratung – gewonnen.

Anmeldung bis 20. Februar unter Tel. (06894) 13-732, E-Mail wirtschaftsfoerderung@st-ingbert.de. Die Veranstaltung ist kostenlos. red./jj

Eigenen Artikel verfassen Schreiben Sie Ihren eigenen Artikel und veröffentlichen Sie ihn auf wochenspiegelonline.de