Wirkung übers Saarland hinaus

HWK gewinnt Marketing Award Saar 2017 mit YouTube-Kanal

SAARBRÜCKEN Der Marketingclub Saar e.V. (MC) hat die Handwerkskammer des Saarlandes (HWK) für ihren YouTube Kanal ‚Mach Dein Ding!‘ mit dem Marketing Award Saar 2017 ausgezeichnet. Eine unabhängige Jury traf die Entscheidung, die im Spiegelpalais des Alexander Kunz Theaters Saarbrücken im Rahmen einer Gala vor rund 350 Gästen verkündet wurde. Die HWK setzte sich in der Kategorie ‚Unternehmen‘ unter insgesamt sieben Nominierten durch. HWKPräsident Bernd Wegner und HWK-Hauptgeschäftsführer Dr. Arnd Klein-Zirbes nahmen den Preis gemeinsam mit dem Reporter und Protagonisten ihres YouTube-Kanals, Marius Kitz, und Moritz Meyer, zuständiger Redakteur der Produktionsfirma

Momento Media GmbH, persönlich von Anja Persch, Präsidentin des MC, Jürgen Wellnitz, Vizepräsident des MC, Lilo Pratt-Philippi, Geschäftsführender Vorstand des MC, und dem Laudator Staatssekretär Jürgen Barke, Ministerium für Wirtschaft, Arbeit, Energie und Verkehr, entgegen.

Maßnahme zur Fachkräftesicherung

HWK-Präsident Bernd Wegner: „Wir freuen uns sehr über die Auszeichnung und nehmen sie stellvertretend für alle am Projekt beteiligten Partner entgegen. Ohne das Engagement unserer Betriebe, die Marius und sein Kamerateam besuchen, wäre der Erfolg unseres YouTube-Kanals nicht denkbar. Rund eine Viertel Millionen Zugriffe auf unsere Clips sprechen für sich. Wir werden den Kanal im kommenden Jahr weiter ausbauen und neue Clips drehen.“

Dr. Arnd Klein-Zirbes wies darauf hin, dass es bei ‚Mach Dein Ding!‘ weniger um Imagebildung für die HWK gehe als um eine konkrete Maßnahme zur Fachkräftesicherung: „Mit unseren Clips bewerben wir das sogenannte ‚Lehrstellenradar‘, eine bundesweite Datenbank, die offene Praktika und Lehrstellen im Handwerk öffentlich macht. Ein regelmäßiges Ranking zeigt die Zugriffe aus den verschiedenen HWKKammerbezirken an. Seit wir mit ‚Mach Dein Ding!‘ auf YouTube sind, ist unsere HWK immer wieder auf den vorderen Plätzen vertreten – und das in der Regel vor deutlich größeren Kammerbezirken.“ Das hat seinen Grund: Die YouTube-User können mit einem Klick auf das verlinkte Lehrstellenradar zugreifen. Die HWK bewirbt auch ihre Azubi-Hotline (0681) 5809809 mit YouTube. Das saarländische Handwerk habe mit ‚MachDein Ding!‘ ein Instrument entwickelt, das, so Dr. Klein-Zirbes, „in der Handwerksorganisation Benchmark-Charakter hat. Immer wieder werden wir von anderen Handwerkskammern, Innungen und Verbänden darauf angesprochen. Wir freuen uns, dass der MC diesen innovativen Ansatz, der seine Wirkung übers Saarland hinaus entfaltet, mit dem Marketing Award Saar 2017 würdigt.“

Die HWK dankt der saarländischen Landesregierung für die finanzielle Förderung ihres YouTube Kanals. Er ist seit einem Jahr unter www.youtube.com/machdeinding zu finden.

Der Student Marius Kitz besucht mit einem Kamerateam für ‚Mach Dein Ding!‘ Ausbildungsbetriebe, stellt verschiedene Gewerke und ihre Karrieremöglichkeiten im Gespräch mit Unternehmern, Ausbildern und Auszubildenden vor und legt dabei als Tagespraktikant selbst Hand an, um die Zuschauer unmittelbar am Geschehen teilhaben zu lassen. Derzeit zeigt ‚MachDeinDing!‘ elf Ausbildungsberufe des Handwerks. In den nächsten Monaten soll eine dritte Staffel mit neuen Berufen in saarländischen Handwerksunternehmen gedreht werden. red./sh

Eigenen Artikel verfassen Schreiben Sie Ihren eigenen Artikel und veröffentlichen Sie ihn auf wochenspiegelonline.de