Wenn Kunsthandwerk auf Genuss trifft

Traditioneller Adventsmarkt der reha im LogistikCenter in Lebach am 25. November

LEBACH Abseits von jedem Rummel lädt auch in diesem Jahr der traditionelle Adventsmarkt der reha gmbh am Samstag, den 25. November, von 10 bis 17 Uhr zum Verweilen ein. „Mit dem Zusammenspiel von Kunsthandwerk und kulinarischen Gaumenfreunden bieten wir unseren Besuchern wieder eine abwechslungsreiche Symbiose“, sagt André Rörsch, der Standortleiter des LogistikCenters.

Geschenke, über die man spricht

Weihnachten – ein wunderschönes Fest mit vertrauten Traditionen. Dabei sollte ein Geschenk von Herzen kommen und etwas Besonderes sein. Wer nach einer außergewöhnlichen und gleichzeitig persönlichen Geschenkidee sucht, der ist auf dem Adventsmarkt in Lebach goldrichtig. Ob die Holz- oder Keramikarbeiten, ob die Kreationen aus der Weberei oder die handgezogenen Kerzen, ob hochwertige Pflegeprodukte oder schicke Wohn-Accessoires, hier ist wirklich alles einzigartig. Denn die angebotenen Manufakte sind absolute Unikate – von Hand und mit viel Liebe gefertigt. Ein wunderschöner Blickfang wird auch wieder die Glaskunst sein, die schon in den vergangenen Jahren der absolute Renner war. Echte Kunstwerke gibt es aus den Malgruppen zu erwerben. Die Bilder sind beispiellos, drücken die Künstler mit Handicap in ihnen doch ihre Stimmungen aus und wollen diese mit anderen teilen. Oder wie wäre es, wenn die Gaben zusammen mit einer Weihnachtskarte aus handgeschöpftem Papier überreicht würden? Auch das bietet der Adventsmarkt mit seiner großen Bandbreite an Kunst und Handwerk. „Unsere Veranstaltung ist ideal, um sich mit Freunden zu Kaffee oder Glühwein zu treffen und dabei ohne Stress das eine oder andere Geschenk für das anstehende Fest aufzustöbern. Und wer sich bei der großen Auswahl unsicher ist, für den ist vielleicht ein Gutschein die perfekte Wahl“, erklärt Thomas Vogelgesang, der neben Rüdiger Clemens und Gisbert Latz einer der drei Geschäftsführer der reha gmbh ist.

Kommen, staunen, schlemmen!

Aus kulinarischer Sicht wird wieder vielerlei geboten: Es locken Zimtwaffeln, Selbstgebackenes, Flammkuchen, Glühwein, Crémant … und überhaupt alles, was das Herz begehrt. red./mk

Eigenen Artikel verfassen Schreiben Sie Ihren eigenen Artikel und veröffentlichen Sie ihn auf wochenspiegelonline.de