„Wemmetsweiler im Saarstaat“

Neue Wechselausstellung im Heimatmuseum

WEMMETSWEILER Das Heimatmuseum Wemmetsweiler ist am Sonntag, 18. Februar von 15 bis 17 Uhr geöffnet. Der Eintritt ist frei.

Die neue Wechselausstellung „Wemmetsweiler im Saarstaat 1947-1957“ informiert mit folgenden Themen: Wie sah es in Wemmetsweiler nach dem 2. Weltkrieg aus? Wie gestaltete sich Postwesen, Währung, Vereinswesen! Ergebnisse der Wahlen und die Auswirkungen dazu. Sowie weitere Fragen werden in der Wechselausstellung beantwortet. Dazu gibt es einen Ausstellungsführer im DIN A 4 Format mit 122 Seiten.

Auf zahlreichen Ausstellungstafeln und einigen noch nie gezeigten Exponaten werden unter anderem die Postwertzeichen der Französischen Zone gezeigt, die ab dem 17.12.1945 bzw. am 11.1.1946 an die Postschalter kamen.

Das Heimatmuseum befindet sich im Dachgeschoss der Striedtschule in Wemmetsweiler, Straße „Zum Striedt“.

Der Eingang befindet sich im Jeneweg auf der Rückseite der Striedtschule.

Infos auch unter www.heimatmuseum-wemmetsweiler.de.red./eck

Eigenen Artikel verfassen Schreiben Sie Ihren eigenen Artikel und veröffentlichen Sie ihn auf wochenspiegelonline.de