Vom Stadtpatron zur Zeltkirmes

Wendelswoche 2017 noch bis 1. November

Bei der diesjährigen Jubiläums-Wallfahrt zum 1400. Todesjahr des Heiligen Wendelin unter dem Motto „Gott suchen wie St. Wendelin“, die von der katholischen Pfarrgemeinde St. Wendelin noch bis 1. November ausgerichtet wird, werden wieder zahlreiche Pilger aus Nah und Fern am Hochgrab des Stadtpatrons erwartet.

Die einzelnen Wallfahrtstage stehen jeweils unter einem besonderen Motto: Donnerstag, 19. Oktober, Tag der Menschen mit Behinderung und der Frauengemeinschaften; Freitag, 20. Oktober, Festtag des Heiligen Wendelin; Samstag, 21. Oktober, Tag der Bergleute; Sonntag, 22. Oktober, Tag der Pfarrgemeinde; Montag, 23. Oktober, Tag der geistlichen Berufe; Dienstag, 24. Oktober, Pilgertag zum Wendelsmarkt; Mittwoch, 25. Oktober bis Samstag, 28. Oktober, allgemeine Pilgertage; Sonntag, 29. Oktober, Pilgertag mit einem Pontifikalamt mit dem Päpstlichen Nuntius Dr. Nikola Eterovic; Montag und Dienstag, 30. und 31. Oktober, allgemeine Pilgertage.

Am Mittwoch, 1. November, findet zu Allerheiligen der Abschluss der Jubiläumswallfahrt statt.

Ein besonderer Anziehungspunkt der Wendelskirmes ist, wie in jedem Jahr, der große Vergnügungspark auf dem Festplatz Bosenbach in der Missionshausstraße.

Dort sorgen vom 21. bis 29. Oktober zahlreiche Fahrgeschäfte und Kirmesbuden für Spaß und Nervenkitzel.

Am Mittwoch, 25. Oktober, findet ab 15 Uhr das große Kinderfest der Schausteller mit ermäßigten Preisen statt. Lediglich am Donnerstag, 27. Oktober, ruht der Kirmesbetrieb.

Im großen Festzelt gibt es ein buntes Unterhaltungsprogramm, das vom Turnverein 1861 St. Wendel als Festzeltveranstalter zusammengestellt wurde (näheres im Innenteil).

Zum verkaufsoffenen Sonntag sind die St. Wendeler Geschäfte am Kirmessonntag, 22. Oktober, von 13 bis 18 Uhr geöffnet, so dass die Kirmesbesucher den Tag gleichzeitig für einen gemütlichen Einkaufsbummel nutzen können.

Am Dienstag, 24. Oktober, werden wieder mehr als zweihundert Verkaufsstände beim Wendelsmarkt die Straßen der Stadt säumen. red./hrMehr Infos im Innenteil

Eigenen Artikel verfassen Schreiben Sie Ihren eigenen Artikel und veröffentlichen Sie ihn auf wochenspiegelonline.de