Vom Gegenständlichen zum Abstrakten

Malkurs der Künstlerin Brigitte Weiand

RIEGELSBERG/HILBRINGEN Einen Malkurs zum Thema „Vom Gegenständlichen zum Abstrakten“ bietet die Riegelsberger Künstlerin Brigitte Weiand am Samstag, 21. Oktober, von 10 bis 16 Uhr in der CEB-Akademie in Hilbringen, Industriestraße 6-8, an.

Wer sich schon immer mal vom reinen Abbild zum Abstrakten hin bewegen wollte, sich aber nie getraut hat, bekommt bei diesem Malkurs Gelegenheit dazu. Mit Übungen entfernen sich die Teilnehmer nach eigenen Vorstellungen mehr oder weniger vom Gegenständlichen. Das danach entstehende Bild gelingt unter der individuellen Anleitung der Riegelsberger Künstlerin. Der Workshop ist für Anfänger und Fortgeschrittene geeignet. Die Kosten betragen 30 Euro.

Brigitte Weiand begann schon in der frühen Kindheit damit, ihre Gefühle und Eindrücke zeichnerisch und malerisch auszudrücken. Dies hat sich im Laufe ihres Lebens verstärkt und führte nach einem Designstudium zu weiteren Studien in freier Malerei.

Weiand betreibt das Mal- und Kreativwerkstatt AtelierMO in Riegelsberg und bietet darüber hinaus Workshops und Kurse an.

Weitere Infos und Anmeldung im Internet unter www.ceb-akademie.de, unter Tel. (06861) 930844 oder per

E-Mail an info@ceb-akademie.de. red./sh

Eigenen Artikel verfassen Schreiben Sie Ihren eigenen Artikel und veröffentlichen Sie ihn auf wochenspiegelonline.de