Volleyball und Schwimmen

GSG Püttlingen macht Winterpause

PÜTTLINGEN Die Volleyballgruppe der GSG Püttlingen geht wegen der Schließung der städtischen Turnhallen in den Weihnachtsferien in die Winterpause. Trainingsbeginn ist nach dem Jahreswechsel für die Hobbyvolleyballer der Gesundheitssportgruppe Püttlingen am Sonntag, 7. Januar, um 10 Uhr in der Turnhalle der Grundschule Pater-Eberschweiler Püttlingen. Neben den bewährten Stammspielern sind dann alle vom Volleyballsport begeisterten Aktiven und Anfänger beiderlei Geschlechts ab 16 Jahren zum Mitspielen eingeladen.

Selbst unerfahrene Anfänger werden fachmännisch in die Techniken des Pritschens, Baggerns und Schmetterns eingewiesen und können bald die gemischte Hobbygruppe mit ihrer Anwesenheit verstärken und dabei ihren Spaß haben.

Auch die Schwimmgruppe des Vereins muss wegen der zeitweisen Schließung des Hallenbades im Trimm-Treff Püttlingen über die Feiertage Weihnachten, Sylvester und Neujahr auf ihre Übungsstunden verzichten. Im neuen Jahr können dann alle Vereinsmitglieder und neue um ihre Gesundheit besorgte Interessierte ab dem 8. Januar jeden Montagabend je nach Lust und Laune in der Zeit von 20.30 bis 21.30 Uhr an der Schwimmstunde der GSG Püttlingen im Hallenbad des Trimm-Treff-Viktoria Püttlingen teilnehmen.

Weitere Infos gibt es beim 1. Vorsitzenden und Übungsleiter Albert Wendel unter Tel. (06898) 62817. red./sh

Eigenen Artikel verfassen Schreiben Sie Ihren eigenen Artikel und veröffentlichen Sie ihn auf wochenspiegelonline.de